von stephan | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

 ·  Quelle: Epiphone

ANZEIGE

Lang habt ihr darauf gewartet, doch nun ist sie endlich gelandet, die Epiphone Kirk Hammett „Greeny“ 1959 Les Paul Standard. Ursprünglich für über 20000 Euro als Custom Shop-Modell erschienen und penibel genau am Original orientiert, dürfte die Epiphone das wohl beste Preis-Leistungs-Verhältnis einer derartig seltenen und kultigen Gitarre bieten.

ANZEIGE

Greeny

Die Geschichte von „Greeny“ ist geheimnisumwoben, nur wenige Gitarren sind so berühmt. Greeny ist eine der kultigsten originalen Les Paul™ Standards, die jemals hergestellt wurden, mit einem einzigartigen Klang, der so unverkennbar ist wie die Gitarre selbst. Früher gehörte sie Peter Green, der sie während seiner Zeit bei Fleetwood Mac verwendete und später an Gary Moore verkaufte, der sie drei Jahrzehnte lang bei Thin Lizzy und als Solokünstler einsetzte.

Besonderer Sound

Mittlerweile im Besitz von Kirk Hammett, der die Gitarre tatsächlich live bei Metallica einsetzt, ist Greeny inzwischen also durch die Hände von drei legendären Gitarristen gegangen. Ihr unverwechselbarer Sound ist zum Teil auf die phasenverschobene Mittelposition zurückzuführen, die durch die umgekehrte magnetische Polarität des Halspickups entsteht.

Die Epiphone Kirk Hammett „Greeny“ Les Paul Standard ist eine Zusammenarbeit zwischen Epiphone und dem Gibson Custom Shop.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Epiphone Kirk Hammett „Greeny“ 1959 Les Paul Standard

Diese außergewöhnliche Gitarre wurde nun also auch als Epiphone umgesetzt, natürlich von Kirks legendärem Original inspiriert. Man mag von Kirk halten was man will, aber das Spielern auf der ganzen Welt jetzt die Möglichkeit, etwas von der Magie von „Greeny“ zu einem bezahlbaren Preis selbst zu erleben, ist schon sehr cool.

Dieses Modell ist mit hochwertigen Komponenten ausgestattet, darunter Gibson USA Greenybucker-Tonabnehmer*, wovon der Halstonabnehmer umgekehrt montiert und mit einem Magneten mit umgekehrter Polarität ausgestattet ist. Außerdem ein Switchcraft-Tonabnehmerwahlschalter und 1/4″-Ausgangsbuchse, CTS-Potentiometer, Mallory-Kondensatoren und Grover Rotomatic-Mechaniken mit Spade-Style-Knöpfen auf einer Kopfplatte im Gibson-Style „Open Book“. Ein braun-rosa Hartschalenkoffer im Vintage-Stil ist ebenfalls enthalten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Preis

Die Epiphone Kirk Hammett „Greeny“ 1959 Les Paul Standard kostet 1699 Euro*. Das ist schon ein deutlicher Unterschied gegenüber dem Gibson-Modell.

Epiphone Kirk Hammett
Epiphone Kirk Hammett "Greeny" LP Std. Bisher keine Kundenbewertung verfügbar
Gibson Kirk Hammett
Gibson Kirk Hammett "Greeny" LP Std.
Kundenbewertung:
(1)

Für eine Epiphone ist dieses Modell recht kostspielig, obwohl es im Einklang mit den jüngsten Kirk Hammett Flying V-Modellen des letzten Monats steht. Abgesehen von den US-Gibson-Tonabnehmern und der Kopfplattenform handelt es sich im Wesentlichen um ein Epiphone Lazarus Joe Bonamassa-Modell, das im Jahr 2021 etwas mehr als die Hälfte kostete.

Weitere Informationen

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • Epiphone Kirk Hammett Greeny 1959 Les Paul Standard: Epiphone
  • Koffer inklusive: Epiphone
  • Epiphone Kirk Hammett Greeny 1959 Les Paul Standard_3: Epiphone
ANZEIGE

Kommentare sind geschlossen.