Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Electro Harmonix EHX Wailer Wah Pedal Front

Wah-Pedal ohne viel Schnickschnack in bekanntem Kleid  ·  Quelle: EHX.com

Lange war es still um Electro-Harmonix. Wobei lange ist relativ, wenn man von dieser Firma spricht. Sagen wir seit der NAMM. Nun hat EHX im September schon einen Chorus für Bassisten vorgestellt – jetzt folgt wenige Tage danach gleich noch ein weiteres Pedal: das Wailer Wah.

So spannend neue Pedale von EHX manchmal sind, so unspannend ist dieses. Es handelt sich um das bekannte Crying Tone Wah in einem anderen Gehäuse. Vermutlich nicht unabsichtlich durch klassische Wahs wie das Cry Baby inspiriert. Es hat auch die gleiche analoge Arbeitsweise mit Zahnrädern, die über die Jahre dann doch mehr Wartung brauchen als optische Lösungen.

Soundtechnisch ist es laut EHX ein Cocked Wah, also ein sehr schmales und stark angehobenes Frequenzband. Es soll zudem aufgrund eines Polymer-Gehäuses leichter als herkömmliche Wahs sein (1,5 pound, ca. 700 Gramm) und auch noch „super affordable“. Electro-Harmonix war ja noch nie eine wirklich teure Firma. Ein Kollege hofft auf unter 50 Euro. Ich glaube, es liegt darüber. Aber einen gesicherten Preis konnten wir noch nicht ausmachen.

Auch der Marktstart steht noch in den Sternen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Aber es gibt immerhin schon eine Produktseite und ein Video.

(Danke an den Tippgeber, das wäre sonst wohl erst morgen erschienen! EHX hat die Neuigkeit irgendwie an uns vorbei geschmuggelt.)

3 Antworten zu “Wah-Pedal von Electro-Harmonix”

  1. anthony sagt:

    EHX hat ja ein aktuelles Crying Tone Wah im Programm: das mit „ohne mechanische Bauteile“. Ist dieses neue Wah im Herzen das gleiche wie das aktuelle (digitale?) Wah (welches meiner Meinung sehr gut klingt) oder wie das alte orignal crying tone?

    • gearnews sagt:

      Ich kenne nur das eine „ohne bewegliche Teile“, dass es auch immer noch gibt. Ich vermute, dass es sich darauf bezieht. Welches ist das alte Original?

      • anthony sagt:

        Es gab in den „70er“ schon einmal eines… Eine google suche nach „vintage electro harmonix crying tone wah“ liefert ein paar Bilder… Wie „gleich“ die alten und neuen crying tones klingen, kann ich nicht beurteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.