von claudius | Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
EHX Bass Clone Pedal Front

Die Bassversion kann mehr als die ursprüngliche für Gitarre  ·  Quelle: Youtube / Electro Harmonix

ANZEIGE

Lange war es still um Electro Harmonix (EHX), letztes Jahr gab es jeden Monat Frischfleisch in Form eines neuen Pedals. Seit März 2016 war es aber komplett still – das Bass Clone macht die Stille kaputt – und Bassisten dürfen sich freuen!

ANZEIGE

Grundlegend steckt darin ein Small Clone, wohl einer der berühmtesten Chorus-Effekte für Gitarre – bekanntester Sound dürfte wohl Nirvanas Come As You Are Intro sein. Wenn man das Pedal allerdings am Bass nutzen möchte, dann endet man ganz schnell in schwammigen Sounds – grob gesagt kommt nur noch Matsch aus eurem Amp.

Das Bass Clone soll nun in den tiefen Bassfrequenzen aufgeräumter klingen. Mit dem Hebel „X-Over“ (Crossover) schaltet man tiefe Bassfrequenzen aus dem effektierten Signal und schickt sie unbearbeitet an den Amp. Dazu kann man mit den Reglern Bass und Treble noch feinjustieren, auch hier hat Bass nur Einfluss auf das „trockene“ Signal, Treble auf das „nasse“.

Im Gegensatz zur Gitarrenversion hat es am Bass Clone „Depth“ als Regler statt als Schalter nun auf das Pedal geschafft – schon bei Gitarristen eine beliebte Modifikation. Ich habe sie auch an meinem Small Clone machen lassen. ;)

Sieht für mich nach einer sehr guten Version des Chorus-Pedals für Bassisten aus. Vielleicht erwartet uns ja demnächst noch eine Gitarren-Version mit mehr als einem Regler?

Der empfohlene Verkaufspreis soll bei ca. 90 USD liegen. Wie immer kommt da noch die Steuer drauf.

ANZEIGE

Mehr Infos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert