Noch 11 Tage
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
DJ Swivel Spread: Stereo-Spreading mit drei Bänder in einem Plug-in

DJ Swivel Spread: Stereo-Spreading mit drei Bänder in einem Plug-in  ·  Quelle: DJ Swivel

Der Musikproduzent DJ Swivel veröffentlicht mit Spread ein neues Tool für eure Stereoangelegenheiten. Das Plug-in ist ein Multiband Stereo-Enhancer und Imager mit einer Menge interessanter Funktionen. Und die machen das Bearbeiten des Audiosignals noch einfacher. Das Ergebnis kann sich hören lassen.

DJ Swivel Spread Plug-in verbreitert den Sound

DJ Swivel ist kein Unbekannter in der Musikszene. Er arbeitet als Musikproduzent unter anderem mit den Megastars Beyonce, Chainsmokers, Coldplay und Jay-Z. Vor einigen Monaten hat er dann zusätzlich mit der Entwicklung von Effekt-Plug-ins begonnen, die seine Arbeit im Studio erleichtern. Der Multieffekt „The Sauce“ war der erste Streich. Jetzt präsentiert er uns mit Spread ein weiteres Tool, das Mix- und Mastering-Aufgaben erledigen soll.

Dieser Multiband Stereo-Enhancer und Imager bearbeitet natürlich die Stereoabbildung eurer Audiospuren. Und das natürlich sehr einfach und intuitiv bedienbar und mit einem gewissen Twist, um den perfekten Workflow zu gewähren. Ihr könnt drei Frequenzbänder mit justierbaren Crossover-Werten separat bearbeiten. Hier lässt sich die Stereobreite pro Band einstellen.

DJ Swivel Spread: Stereo-Spreading mit drei Bänder in einem Plug-in

DJ Swivel Spread: übersichtliches GUI

Dazu erkennt das Plug-in automatisch, ob es sich um eine Mono- oder Stereospur handelt. Monodaten werden in eine Stereospur gewandelt und automatisch verbreitert. Bei Stereospuren könnt ihr selbst Hand anlegen und die Breite bestimmen. Darüber hinaus steht euch Side Hochpassfilter zur Verfügung, das lediglich die Seiten des Mid/Side-Spektrums bearbeitet. Das ist sehr wichtig, um den allgemeinen Klang ein wenig aufzuräumen.

Eine Tilt-Funktion balanciert den rechten zum linken Kanal aus, ohne das Stereobild zu beeinflussen. Insgesamt ist das ein sehr hilfreiches Werkzeug für Sounddesign, Mix und Mastering. Und das zu einem wirklich attraktiven Einführungsangebot.

Preise und Daten

DJ Swivel Spread bekommt ihr zur Zeit auf der Internetseite des Herstellers zum Einführungspreis von 15 US-Dollar anstatt 39 US-Dollar. Die Aktion ist bis Ende September 2020 aktiv. Das Plug-in läuft auf macOS 10.11 oder höher und Windows 7 und höher als VST3, AAX und AU in 64 Bit. Eine Demoversion sowie ein PDF-Benutzerhandbuch könnt ihr euch ebenso auf der Website herunterladen.

Mehr Infos

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.