DiscoDSP Bliss - Ein VST Sampler wird erwachsen

DiscoDSP Bliss - Ein VST Sampler wird erwachsen  ·  Quelle: http://www.discodsp.com/bliss/?l=de

Schon länger konnte man sich die Public Beta des neuen VST-Samplers der Firma DiscoDSP namens Bliss herunterladen und ausgiebig testen. Jetzt ist die Version 1.0 auf dem Markt mit etlichen Verbesserungen und Bug Fixes. Die bekannten großen Software-Sampler sind meistens Teil einer DAW und müssen nicht sehr viel leisten, außer Samples abzuspielen. Also warum braucht man dann solch ein Plug-in? 

Live, Logic, Cubase und Co. werden mit einem vielseitig einsetzbaren Sampler ausgeliefert und Kontakt von Native Instruments beherrscht die Szene mit hochwertigen Sample-Packs. Trotzdem entschloss sich George Reales, der Entwickler von DiscoDSP, einen weiteren Software-Sampler auf den konkurrenzreichen Markt zu bringen. Nur mit neuen und innovativen Ideen und einzigartigen Funktionen kann er sich behaupten. Und das bringt das neue Plug-in auch mit sich. Natürlich sind alle Standard-Funktionen eines Samplers integriert, wie ein Sample Editor, Transienten-Erkennung, Loop-Funktionen, Einlesen etlicher Sampler- und Audioformate, viele frei verknüpfbare Modulationsquellen, Filter, Effekte und ein Export von bearbeitetem Audiomaterial. Darüber hinaus verfügt Bliss über VSTi-Sampling. Die Idee ist nicht neu, aber wurde noch nie so gut in einen Sampler integriert. Denn Bliss öffnet ein weiteres Instrumenten-Plug-in und nimmt automatisch alle Noten in verschiedenen vorher definierten Einstellungen auf. Diese werden auf der Klaviatur verteilt und können dann wie das eigentliche Instrument gespielt werden. Eine super Sache, um CPU zu sparen und natürlich für Sounddesigner! Die acht programmierbaren Macro-Regler können mit allen Parametern des Samplers auch mehrfach frei belegt werden. Das kann nicht jeder VST-Sampler, die meist schon Probleme mit automatisierbaren Loop-Start- und Loop-End-Punkten haben. Die Soundqualität kann ich auf jeden Fall empfehlen, denn alle Software Instrumente der Firma DiscoDSP haben für mich einen sehr amtlichen Sound. Wer auf der Suche nach einem Alternativ-Sampler für die eigene DAW ist, der sollte sich definitiv die Demoversion von Bliss anschauen.

DiscoDSP stellt auf der Website einige Erklärungsvideos zu Bliss zur Verfügung, die wir euch hier nicht vorenthalten wollen:

Bis zum 29.02.2016 gibt es Bliss zum Einführungspreis von 59 Euro im DiscoDSP Webshop. Danach wird das Plug-in auf einen Preis von 89 Euro angehoben. Eine Demoversion gibt es auch auf der Website, die auf einen Datei-Export verzichtet. Bliss läuft auf Mac, Windows und Linux als VST oder AU Plug-in in 32 oder 64 Bit.

Mehr Infos und Spezifikationen zu DiscoDSP Bliss 1.0 findet ihr hier.

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: