von claudius | Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten
Best Of Gitarre 2021 Teaser

 ·  Quelle: Epiphone

ANZEIGE

Hand aufs Herz: 2021 hatte trotz aller Probleme bei den Lieferketten und dem ganzen Corona-Drumherumscheiß echt viele Dinge zu bieten. Natürlich sind auch wir in der Redaktion bei einigen Dingen ziemlich hyped und schreiben uns manchmal selbst ins GAS hinein. In unseren absolut subjektiven und extrem-super-aller schönsten, interessantesten, spannendsten und besten E-Gitarren 2021 erfährst du, was uns so richtig angezeckt hat. Meinen absoluten Favoriten gibt’s zum Schluss.

ANZEIGE
ANZEIGE

Verrate uns doch auch mal, was deine abolute Gitarren Top News 2021 war.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DIY Banjo

Okay, es ist eigentlich keine E-Gitarre, aber dennoch ein Thema, das nicht nur viele von euch bewegt hat, sondern auch mich. Ich finde Banjos ziemlich cool, seit ich im Videospiel The Curse of Monkey Island ein „Battle“ gewinnen musste (und dank solcher Videos immer wieder das Theme im Ohr habe). Allerdings hatte es nie für ein echtes Banjo gereicht und letztendlich wäre es nur ein Gegenstand mehr, der Staub fangen würde. Daher bin ich ziemlich dankbar über das „Poor Man’s Banjo“ als DIY-Lösung in einem YouTube-Video. Sicherlich nicht super authentisch, aber wenn es nur um die Klang geht, dann doch schon recht nah (für mich als Banjo-Laie) am Original dran.

Ps: Solche Themen behandeln wir immer mal wieder in der wöchentlichen Gitarren-Boutique.

Fender Squier Affinity Jazzmaster Burgundy 2021

Fender Squier Affinity Jazzmaster

Ich liebe Offset-E-Gitarren und spiele seit über 15 Jahren fast ausschließlich Jaguar und Jazzmaster Gitarren. Da ist es nicht verwunderlich, wenn bei diesem Leak im März meine Augen größer wurden. Ich bin eigentlich nicht so der Freund der Affinity-Serie, finde es aber großartig, dass Fender auch im untersten Preisbereich Modelle anbietet. Daran war „damals, zu meiner Zeit“ nicht zu denken. Heute bekommt man sie schon für kleines Geld (und muss nicht mit Strats oder Teles vorlieb nehmen).

Squier Aff. Jazzmaster Burg. Mist

Squier Aff. Jazzmaster Burg. Mist

Kundenbewertung:
(6)
Squier Aff. Jazzmaster LPB

Squier Aff. Jazzmaster LPB

Kundenbewertung:
(5)

Fender Squier Esquire FSR 60s Classic Vibe Serie

Fender Squier Esquire CV 60s „Tele“

Bei aller Liebe für Offsets mag ich natürlich auch andere Gitarren. Die Telecaster mit ihrem knalligen Sound und ehrwürdigen Optik ­ist ebenfalls gern gesehen. Wenn sie dann noch als Esquire mit nur einem Tonabnehmer für kleines Geld zu haben ist, dann bin ich doch nochmal mehr interessiert. Ich habe lange eine Telecaster der CV Serie als Haupt-Zweit-Gitarre gespielt und kann mir nur vorstellen, dass die Esquire einen tollen Job macht.

Bisher keine Kundenbewertung verfügbar
Squier CV 60 Custom Esquire Black

Squier CV 60 Custom Esquire Black

Kundenbewertung:
(11)

Bisher keine Kundenbewertung verfügbar

Fender Japan Limited Noir Special Edition Familie

Fender Noir MIJ Modelle in der EU

Noch einmal Fender, sorry. Aber die Noir Serie sieht einfach zum Anbeißen aus (natürlich die Jazzmaster allen voran, aber Geschmäcker sind verschieden) und allein deshalb unter den besten E-Gitarren 2021 (und 2020). Fender ist grandios darin, uns allzu oft in der EU mit aufgewärmten „Altrocker-Modellen“ abzuspeisen, während Japan und ab und zu mal die USA auch richtig geile Modelle vorgesetzt bekommt. Daher gab es auch hier die Befürchtung ­- und dann die glückliche Nachricht, dass auch wir ein paar Modelle in den Handel bekommen.

Les Pauls Gibson 1952 Les Paul Number One

Gibson Les Paul Number One

Ein Stück Gitarrengeschichte: Die allererste Gibson Les Paul. Es handelt sich dabei um eine 1952 Goldtop mit P90s und wurde vom Namensgeber Les Paul selbst gespielt. Hier wiegt die Geschichte so schwer, dass sie vermutlich nie mehr gespielt werden wird. Schade eigentlich. Immerhin durften wir aber an den Bildern teilhaben und mal schnuppern.

Epiphone USA Casino Royal Tan Vintage Sunburst 1

Epiphone kann auch teuer

Seit ich Gitarre spiele, gilt Epiphone als „Gibson für Arme“. Dabei hat die Firma extrem viel zu bieten und mit der USA Casino sogar ein richtig teures Modell im Sortiment. Für uns war das eine große Überraschung, denn es handelt sich nicht nur um ein wirklich eigenes Modell der ehemals durch Gibson aufgekauften Firma, sondern auch um eine E-Gitarre Made in USA und mit einem Preisschild jenseits der 2500 Euro*. Epiphone kann eben doch nicht nur billig und/oder Gibson sehr gut kopieren. Diese Erkenntnis war definitiv eines meiner Highlights 2021.

Harley Benton DC-Junior FAT

Und noch so eine ganze spezielle E-Gitarre. Die Harley Benton DC-Junior FAT sieht nicht nur knackig im blauen Gewand aus, sondern ist mit einem P90 am Steg ebenso polarisierend wie die Esquire weiter oben. Dabei gibt es hier aber ein Push-Pull-Poti statt dem PU-Hebel und sie kostet nur einen Bruchteil. Für eine Double-Cut unschlagbar (günstig).

Harley Benton DC-Junior FAT Benton Blue

Harley Benton DC-Junior FAT Benton Blue

Kundenbewertung:
(25)

Fender-Daiki-Tsuneta-Swinger-2

Fender Daiki Tsuneta Signature Swinger

Zum Abschuluss noch mein absoluter Favorit 2021: Die Fender Swinger für Daiki Tsuneta. Eigentlich war das Modell in den späten 1960ern nicht mehr als Resteverwertung bei Fender. Ein Mix aus Bass V Bodys und Mustang-Hälsen und dem charakteristischen Arrow-Headstock, den ich bei der Performer-Serie so lieben gelernt hatte und der für mich angenehm anders aussieht, ohne seine „Fenderigkeit“ zu verlieren. Leider handelt es sich bei dem Modell um ein Japan-only-Instrument. Vermutlich werde ich sie nie in der Hand halten. Vielleicht reizt sie mich auch deswegen so sehr. Ich hätte sie Swingie genannt …

Deine Favoriten?

Ziemlich viel Big Brands, oder? Hast du richtig geile Modelle von kleineren Herstellern dieses Jahr besonders gut gefunden? Was waren deine besten E-Gitarren 2021?

Schreib uns einen Kommentar! Wenn du nicht weiterweißt: Stöber doch etwas in unserem Gitarrenbereich. :)

Disclaimer: Dieser Post enthält Affiliate Links. Du zahlt nicht mehr, Gearnews erhält aber bei einem Kauf über den Link eine Provision und ermöglicht dir täglich frischen Content.

Bildquellen:
  • Fender Squier Affinity Jazzmaster Burgundy 2021: Fender
  • Fender Squier Esquire FSR 60s Classic Vibe Serie: Fender
  • Fender Japan Limited Noir Special Edition Familie: i1484.jp
  • Les Pauls Gibson 1952 Les Paul Number One: Christie's
  • Epiphone USA Casino Royal Tan Vintage Sunburst 1: Epiphone
  • Harley Benton DC-Junior FAT LTD Ferris Blue_1: Harley Benton
  • Fender-Daiki-Tsuneta-Swinger-2: Fender
Best Of Gitarre 2021 Teaser

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

3 Antworten zu “Die besten E-Gitarren 2021 ­­­­­­­­­­- unsere Top 10”

    Guybrush Threepwood sagt:
    0

    Hehe, ich liebe Gearnews für die kleinen versteckten Dinge, die ich immer wieder finde. Youtube-Videos, Blogs, Memes. Großartig. Danke für den Monkey Island Verweis. Viel zu lange nicht mehr gespielt, es wird wieder einmal Zeit, Kenny Faulzahn und dem Bodenlosem Krug Tarif einen Besuch abzustatten. ;)

    Don sagt:
    0

    Best guitar 2021….
    Zu viele tolle
    Für mich auch als Offset Liebhaber , sicherlich Harmony Standard Series Silhouette

    Und natürlich allem voran
    BACCHUS
    JRP SURF BREAKER ”SB-ZERO
    Und die surf 2 und die WINDY (hatte ich 3 jahre, doch sie war für mein Rücken zu schwer)
    Als regelmässiger Japan Reisender ist Bacchus für mich
    Die Gitarre mit dem besten preisleistung Verhältnis.
    Und hier in Europa selten anzutreffen.
    Vor allem die craft Serien sind für 1000 Euros unglaublich sorgfältig verarbeitet.

    Doch mein Höhepunkt
    War der zusammenbau meiner pers. jazzmaster Variante von warmoth
    Top Material aus sumpfesche
    Phantastischer custom Hals
    Mit feinen p90ern von railhammer
    Guter Elektronik
    Schaller /Gotoh hardware
    Für gute 1500 Euros
    Eine gitte fürs Leben
    Cheerio Don

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert