von Dirk Behrens | Geschätzte Lesezeit: 7 Minuten
Die beliebtesten Kopfhörer für Producing, Recording und Mixing

Die beliebtesten Kopfhörer für Producing, Recording und Mixing  ·  Quelle: Unsplash / Kelly Sikkema

ANZEIGE

Die beliebtesten Kopfhörer für Producing, Recording und Mixing (und Mastering) – in dieser Liste stellen wir sie euch vor. Und wie das immer bei solchen Toplisten ist, fallen einige Modelle (zu Unrecht) bei der Auswahl heraus. Deshalb seid ihr auch dazu eingeladen, eure persönlichen Favoriten in den Kommentaren zu teilen – vielleicht gibt es ja sogar noch mal einen zweiten Teil.

ANZEIGE
ANZEIGE

Die beliebtesten Kopfhörer für Producing, Recording und Mixing

Diesmal geht es nicht um die besten aktuellen Kopfhörer, sondern um die Dauerbrenner – völlig unabhängig vom Alter. Die Klassiker sozusagen, was allerdings nicht dagegen spricht, auch ein paar moderne Modelle dabei zu haben. Seht diese Topliste also als eine Art Ergänzung zu der gerade genannten, in diesem Artikel gibt es ein paar weitere Anregungen. Falls ihr euch besonders für In-Ear-Kopfhörer interessiert, empfehlen wir euch diese Liste.

beyerdynamic DT-770 PRO

beyerdynamic DT-770 PRO

beyerdynamic DT-770 PRO

Dieser geschlossene dynamische Kopfhörer darf als Studiolegende bezeichnet werden und ist nicht umsonst der Verkaufsschlager – auch wegen des überschaubaren Anschaffungspreises. Das hier vorliegende geschlossene Modell bietet eine gute Abschirmung, hohen Tragekomfort und eine sehr gute Soundabbildung von 5 Hz bis 35 kHz. Wer es lieber offen mag, sollte sich mal den DT-990 Pro* anschauen. Wenn beyerdynamic noch mal eine Neuauflage des DT-770 PRO macht, sollte aber der festverlötete Kabelanschluss durch einen Stecker ersetzt werden. Vor dem Kauf müsst ihr euch entscheiden, wie ihr den Kopfhörer betreiben wollt. Wer nicht über einen ausreichenden Kopfhörerbverstärker verfügt, sollte eher zur Variante mit 80 Ohm oder 32 Ohm greifen.

beyerdynamic DT-770 PRO/250 Ohm bei Thomann*

beyerdynamic DT-770 PRO/80 Ohm bei Thomann*

beyerdynamic DT-770 PRO/32 Ohm bei Thomann*

Audio-Technica ATH-M50 X

Audio-Technica ATH-M50 X

Audio-Technica ATH-M50 X

Beim ATH-M50 X hat Audio-Technica einen Anschluss für das Kabel hinzugefügt. Das könnt ihr nun jederzeit abnehmen und austauschen. Ansonsten bietet der Kopfhörer alle guten Eigenschaften des Vorgängers. Der geschlossene Over-Ear-Kopfhörer bietet einen linearen Sound von 15 bis 28000 Hz und sitzt bequem auf dem Kopf. Die Ohrmuscheln lassen sich um 90 Grad schwenken, in Kombination mit der recht niedrigen Impedanz von 38 Ohm eignet sich der Kopfhörer deshalb auch gut für DJ-Einsätze. Ein Allrounder zu einem guten Preis. Mit dem ATH-M50 XBT* gibt es sogar eine Version, die euch Bluetooth anbietet.

Audio-Technica ATH-M50 X bei Thomann*

Audio-Technica ATH-M50 X MO bei Thomann*

Sony MDR-7506

Sony MDR-7506

Sony MDR-7506

1991 hat Sony den MDR-7506 eingeführt. Wenn ein Kopfhörer nach so langer Zeit immer noch beliebt und relevant ist, muss er einiges richtig machen. Der ohrumschließende, geschlossene Klassiker deckt einen Frequenzbereich von 10 Hz bis 20 kHz ab und wird besonders wegen seines Bassbereichs geschätzt. Damit bringt der MDR-7506 auch gute Eigenschaften für den DJ-Bereich mit. Das Design verspricht hohen Tragekomfort, die robuste Bauweise macht sich bezahlt.

Sony MDR-7506 bei Thomann*

Sennheiser HD-650

Sennheiser HD-650

Sennheiser HD-650

Ist der HD-650 nun eher ein toller HiFi-Kopfhörer oder ein amtliches Studiowerkzeug? Hängt wie so oft davon ab, wen ihr fragt. In beiden Welten fühlt sich der HD-650 aber auf jeden Fall wohl und wird dort auch von vielen Leuten geschätzt. Das liegt besonders an dem ausgewogenen Sound und der detaillierten Wiedergabe. Der offene Over-Ear-Hörer deckt einen sehr großen Frequenzumfang von 12 Hz bis 41 kHz ab. Wegen der recht hohen Impedanz von 300 Ohm solltet ihr aber über einen zusätzlichen Kopfhörerverstärker nachdenken.

Sennheiser HD-650 bei Thomann*

Sennheiser HD-25

Sennheiser HD-25

Sennheiser HD-25

Wenn wir schon bei Sennheiser sind und über Klassiker reden, muss der HD-25 einfach genannt werden. Der geschlossene und ohraufliegend gestaltete Kopfhörer wird von DJs auf der ganzen Welt geliebt, ist aber auch im Studio und im FOH-Bereich ein gern gesehener Gast. Der HD-25 ist punchy, laut und bietet einen Übertragungsbereich von 16 bis 22000 Hz. Ein weiterer Allrounder, den es mittlerweile in diversen Ausführungen gibt. Wenn ihr einen Kopfhörer für DJing und Producing gleichermaßen sucht, solltet ihr den HD-25 definitiv mal checken!

Sennheiser HD-25 bei Thomann*

AKG K-240 MKII

AKG K-240 MKII

AKG K-240 MKII

Der K-240 war schon in Studios im Einsatz, als einige von uns noch gar nicht auf der Welt waren. Wer halboffene Designs bevorzugt, sollte diesen Kopfhörer definitiv mal anschauen, gerade auch weil der Preis so günstig ausfällt. Der Übertragungsbereich geht von 15 Hz bis 25 kHz, gerne wird dieses Modell als „ehrliche Haut“ bezeichnet. Das gilt natürlich auch für das hier gezeigte MKII Modell.

AKG K-240 MKII bei Thomann*

Superlux HD-681 Evo

Superlux HD-681 Evo

Superlux HD-681 Evo

Viele Positive Bewertungen, gute Kritiken und ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis zeichnen den Superlux HD-681 aus, den wir hier in der verbesserten Evo-Variante vorstellen. Der halboffene Kopfhörer mit Over-Ear-Design bietet einen Frequenzgang von 10 Hz bis 32 kHz mit transparentem Sound und kräftigem Bass. Der günstige Preis rechtfertigt schon alleine die Anschaffung, um den HD-681 Evo mal gegen weitaus teurere Modelle zu vergleichen.

Superlux HD-681 Evo bei Thomann*

Shure SRH840

Shure SRH840

Shure SRH840

Auch der Shure SRH840 ist sehr beliebt und schon seit einigen Jahren im Programm. Der geschlossene und ohrmumschließende Kopfhörer bietet einen Frequenzgang von 5 bis 25000 Hz mit einem ausgewogenen und neutralen Sound. Die austauschbaren Ohrpolster sorgen für eine gute Abschirmung. Den dick gepolsterten Ohrbügel empfinden einige als etwas drückend – eine Eigenschaft, die allerdings auf viele Kopfhörer bei längerem Einsatz zutrifft. Wenn ihr nach einem Kopfhörer für die Aufnahme von Vocals sucht, solltet ihr den SRH840 speziell wegen des leichten Boosts von Frequenzen zwischen 2,5 und 5 kHz ausprobieren.

Shure SRH840 bei Thomann*

Focal Listen Professional

Focal Listen Professional

Focal Listen Professional

Ein weiterer geschlossener und ohrumschließender Kopfhörer, der ähnlich wie der Clear MG Professional* durch die rot-schwarze Farbgebung ein richtiger Hingucker ist. Im Studio überzeugt der Listen Professional nicht nur durch einen bequemen Sitz, sondern auch mit Vielseitigkeit. Einen Frequenzbereich von 5 Hz bis 22 kHz gibt der Kopfhörer neutral und detailliert wieder, die gute Isolierung bringt auch beim Recording Vorteile. Die eher niedrige Impedanz sorgt auch für genügend Lautstärke beim mobilen Einsatz am Rechner.

Focal Listen Professional bei Thomann*

Audeze LCD-X

Audeze LCD-X

Audeze LCD-X

Der offene und ohrumschließende Audeze LCD-X wird für seinen extrem überzeugenden Sound, der von 5 Hz bis 20 kHz abgebildet wird, gefeiert. Die sehr lineare und detaillierte Klangwiedergabe eignet sich nicht nur zum Mixing, sondern auch als Referenz beim Mastering. Der Preis dafür: LCD-X ist nicht gerade günstig und gehört sicherlich nicht zu den bequemsten Kopfhörern. Die hier vorgestellte 2021 Version verfügt über ein verbessertes Kopfband und verteilt das Gewicht besser als das Vorgängermodell.

Audeze LCD-X Creator Edition New bei Thomann*

Slate Audio VSX Modeling Headphones

Slate Audio VSX Modeling Headphones

Slate Audio VSX Modeling Headphones

In dem Verkaufsrang bei Thomann findet ihr die Slate Audio VSX Modeling Headphones in der Top Ten. Das Konzept, einen speziellen Kopfhörer mit einer extra dafür gestalteten Software zu kombinieren, scheint auf neugierige Ohren zu stoßen. Die Kombi aus Hard- und Software verspricht authentische Nachbildungen professioneller Studios und anderer Hörumgebungen – darunter sogar einige Kopfhörer aus dieser Liste. Eine Art virtuelle Realität für das Gehör – so lässt sich die grundlegende Idee formulieren. Aber auch ohne die Software gewährleisten die VSX Modeling Headphones eine lineare Wiedergabe von 20 bis 20000 Hz.

Slate Audio VSX Modeling Headphones bei Thomann*

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

* Affiliate-Link

Bildquellen:
  • beyerdynamic DT-770 PRO: beyerdynamic
  • Audio-Technica ATH-M50 X: Audio-Technica
  • Sony MDR-7506: Sony
  • Sennheiser HD-650: Sennheiser
  • Sennheiser HD-25: Sennheiser
  • AKG K-240 MKII: AKG
  • Superlux HD-681 Evo: Superlux
  • Shure SRH840: Shure
  • Focal Listen Professional: Focal
  • Audeze LCD-X: Audeze
  • Slate Audio VSX Modeling Headphones: Slate Audio
Die beliebtesten Kopfhörer für Producing, Recording und Mixing

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.