von claudius | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
DAngelico Premier EXL 1

Neue Modelle für 2022  ·  Quelle: D'Angelico

ANZEIGE

Es gibt interessante Neuigkeiten von D’Angelico aus New York: 2022 wird es nicht nur neue Farben geben, sondern auch neue Modelle. Alle liegen im dreistelligen Preisbereich und bleiben damit erschwinglich.

ANZEIGE
ANZEIGE

D’Angelico Premier EXL-1

Die Archtop Hollowbody ist mit einer laminierten Fichtendecke und geflammten, laminierten Ahornseiten und -rückseite ausgestattet. Der Hals ist klassisch aus Ahorn mit C-Profil mit einem Ovangkol-Griffbrett und 22 Bünden versehen. Dazu die weißen Perloid Block Inlays machen die Optik sehr stimmig und „Old School“, gerade mit der braunen Lackierung, den klassischen F-Löchern, der aufgesetzten OvangkolBridge und dem Tailpiece mit Treppenoptik.

DAngelico Premier EXL 1

Premier EXL 1

Dazu kommt ein einzelner Seymour Duncan Mini-Humbucker am Hals, der am abstehenden Griffbrett mit einem Volume- und Tone-Regler justiert werden kann. Die Tuner sind Grover Rotomatic und sollten die Gitarre gut in Stimmung halten.

Mit 999 USD ist sie definitiv die teuerste des Releases, für das Gebotene und die bekannte Qualität der Gitarren aber vermutlich sehr „reasonable“.

D’Angelico Premier Bedford

Die neue Premier Bedford ist eine Solidbody Offset E-Gitarre, die entweder mit Mahagonikorpus in Sky Blue oder mit Lindekorpus in Black Flake oder Oxblood lackiert wird. Dazu kommt ein C-Profil Ahornhals mit Ovangkol-Griffbrett und 22 Bünden und weißen Perloid Block Inlays.

Premier Bedford

Zwei Seymour Duncan P90 Soapbar Tonabnehmer mit 3er Wahlschalter, ein 6-Point Vibrato (Strat-Stil) und die Potis sind am unteren Ende am Korpusende verbaut. Eine ungewöhnliche Position für alle, die gern mit dem kleinen Finger nachregeln. Auch bei der Premier Bedford sind Grover Rotomatic Tuner verbaut.

Für 849 USD wechselt sie in deinen Besitz.

DAngelico Premier Mini DC Premier DC Premier SS Sky Blue

Premier Mini DC, Premier DC und Premier SS in Sky Blue

Premier Mini-DC + Premier DC + Premier SS

Die drei Modelle Premier Mini-DC, Premier DC und Premier SS kennen wir schon, die bekommen 2022 die neue Farboption in Sky Blue. Alle drei Semi-Hollowbody E-Gitarren kosten 899,99 USD und bringen neben den Ahornhälsen mit Ovangkol-Griffbrettern mit 22 Bünden jeweils zwei Seymour Duncan Humbucker mit, die mit dem klassischen Gibson-4-Poti-Layout angepasst werden können.

DAngelico Premier LS Acoustics Satin Vintage Sunburst

Premier LS Acoustics

D’Angelico Premier LS Acoustics – in Satin Vintage Sunburst

Auch bei den Akustikgitarren geht was: Die Premier LS Acoustic-Serie ist ab sofort in Satin Vintage Sunburst erhältlich. Das gilt für die Modelle Gramercy, Lexington, Bowery, Tammany und Fultonare. Die fünf Modelle kosten sehr moderate 349,90 USD und dürften damit auch für Einsteiger und Menschen, die aufs Geld achten möchten/müssen, in Reichweite.

Mehr Infos

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “D’Angelico stellt neue 2022er Modelle bis 1000 USD vor”

  1. Stefan sagt:

    Ach ich weiß nicht… ich war vor einem Jahr sehr gespannt auf Gitarren von D’Angelico. Ich hatte zwei Gitarren die jeweils 2000 € gekostet haben und beide waren extrem schlecht verarbeitet. Schief eingeschraubte Potis, zweimal!!! ein kaputter Saitenreiter, einmal ein Fingerabdruck im Lack, einmal schief eingeschraubter Gurtpin. Ich bin mit der Marke durch… was jammerschade ist, weil die Gitarren echt toll aussehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.