Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Cosmotronic Delta-V

Cosmotronic Delta-V  ·  Quelle: Cosmotronic

Günstig ist das Doppel-Hüllkurven-Eurorack-Modul Cosmotronic Delta-V und es hat dazu noch einige Extras.

Die Bedienung des Cosmotronic Delta-V ist einfach, denn es gibt „nur“ jeweils zwei Mal Attack und Decay und deren Charakter kann man mit Shape noch formen. Das lässt sich als Hüllkurve oder als Loop und somit als LFO einsetzen. Die beiden Hüllkurven-Zeiten lassen sich per CV steuern und auch invertiert ausgeben.

Ich bin zwei Öltanks

Pro Seite kann man das Signal wieder glätten, denn es sind auch zwei Slew-Limiter verbaut. Ungewöhnlich ist, dass auch gleich zwei VCAs auf ihren Einsatz warten und man mit dem Modul faktisch drei in einem bereits nutzen kann. Was nach genauem Hinsehen auch vorhanden zu sein scheint, ist ein Signal, wenn die Hüllkurve am Ende angekommen ist. Damit könnte man die jeweils andere Hüllkurve anstoßen und damit beide Hüllkurven und einer komplexen Hüllkurve zusammen arbeiten lassen.

Das Delta-V Cosmotron für die ganze Familie ist ein günstiges Angebot, da es doch viel Funktionalität enthält, die man auch unabhängig verwenden kann. Auf diese Weise kann man die Hüllkurven, die VCAs und die Glättungsglieder auch einzeln sehen.

Mehr Information

Die Cosmotronic Website informiert, dass das Modul nur 190,– Euro  kostet. Das ist günstig für das Gebotene.

Video

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
moogulatorGreen Dino Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Green Dino
Gast

„Was leider nicht vorhanden zu sein scheint, ist ein Signal, wenn die Hüllkurve am Ende angekommen ist.“

EOC Outputs sind doch vorhanden!?
Allerdings sehe ich da keinen invertierten Ausgang.
Du schreibst ja die Hüllkurven könnten auch invertiert ausgegeben werden.

Oder guck ich mir das falsche Modul an? :D