von claudius | Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Chandler Limited REDD Mikrofon Abbey Road EMI Set

Ein amtliches Set zum vergleichsweise günstigen Preis (im Profibereich)  ·  Quelle: Chandler Limited

ANZEIGE

Meistens ist es ziemlich vorhersehbar, dass ein bestimmter Hersteller ein bestimmtes Produkt vorstellt. In diesem Fall ist es aber eine echte Überraschung: Niemand hat mit einem EMI REDD Mikro aus dem Hause Chandler Limited/Abbey Road gerechnet.

ANZEIGE
ANZEIGE

Es ist das erste Mikro mit EMI-Aufschrift seit über 50 Jahren. Es sieht schlicht und klassisch aus, erinnert wohl nicht unabsichtlich an ein U47, ist aber trotzdem kein Clone. Abgesehen von einer verbauten Röhre im integrierten Preamp und einer Platin-Membran-Kapsel mit umschaltbarer Charakteristik (Niere/Kugel) , befindet sich am Mikro ist ein Gain-Poti für den REDD.47 Preamp, das in neun Stufen von +4 bis +33 dB boosten kann. Dazu noch ein Drive-Mode, der den Sound noch mal einfärbt und mehr Punch hinzufügen soll.

Für laute Quellen lässt sich ein 10 dB Pad zuschalten. Das Signal lässt sich auch direkt am Mikro in der Phase drehen. Das Netzteil ist bauartbedingt extern und bietet einen zusätzlichen Regler für den Output. Neben Mikro und Netzteil legt Chandler Limited noch ein Mogami-Kabel, Shockmount und eine Spinne bei. Alles im Hartschalenkoffer – schönes Set.

Der Preis liegt bei 4499 USD Straßenpreis (ohne Steuer). Das ist für ein „EMI“-Mikro mit allem drum und dran ziemlich wenig. Ein U47 (ohne FET) kostet 10000 Euro und mehr – auch wenn es keine Kopie ist, die Optik nötigt mich zu diesem Vergleich.

Ich bin richtig gespannt auf die Reviews!

Mehr Infos

Chandler Limited REDD Mikrofon Abbey Road EMI Set

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert