Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Boz Digital Labs ProVocative Pitch Shifter

ProVocative Pitch Shifter  ·  Quelle: Gearnews

Der ProVocative ist ein Pitch Stifter von Boz Digital Labs, der soeben veröffentlicht wurde. Micro Pitch Shifting ist nun nicht gerade ein neuer Trick und wird eigentlich schon seit Jahren angewendet, um Spuren von Gesang, Gitarre, Synths und anderen Quellen ein bisschen fetter und breiter zu machen. Boz Digital Labs will mit ProVocative aber einiges besser machen als andere Hersteller.

Was zeichnet den ProVocative aus?

Zunächst einmal war es das Ziel, die Bedienung so einfach wie möglich zu halten und trotzdem für eine detaillierte Kontrolle zu sorgen, die auch schnell von der Hand geht. Des Weiteren soll das Plug-in die Ressourcen des Rechners schonen und dabei gleichzeitig keine Einbußen bei der Klangqualität haben.

Gut, das nimmt sich vermutlich jeder Entwickler für seine Produkte vor, werfen wir mal einen Blick auf die weiteren Features:

Eine Kombination aus Tief- und Hochpass-Filter wird auf die mit Micro Pitch versehenen Tracks gelegt, damit diese ein bisschen subtiler und smoother angedickt werden.

Die Wet- und Dry-Regler sorgen für den richtigen Anteil von Original- und Effektsignal. Das Besondere ist hier, dass sich die Regler miteinander verlinken lassen und dann beide gleichermaßen wie ein Mix-Regler funktionieren.

Pitch Stifter gibt es ja mittlerweile schon so einige (natürlich auch als Hardware) — wer noch keinen hat und den ProVocative interessant findet, sollte den aktuellen Einführungspreis nutzen. Gegenwärtig kostet das Plug-in nämlich nur 19 Dollar (regulärer Preis: 49 Dollar).

Boz Digital Lab hat übrigens auch ein schickes Freeware Plug-in: Bark of Dog

ProVocative gibt es für Windows und Mac und kann als VST, VST3, Audio Unit, RTAS und AAX genutzt werden.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: