Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Blacked Out effekt pedale

 ·  Quelle: Blacked Out / Reverb / Instagram

Bei Instagram ging der Hashtag #BLACKEDXOUT rum und wir haben natürlich mitgeraten, was sich dahinter versteckt. Der Vorhang wurde nun gelüftet: Es sind Effektpedale von verschiedenen Firmen, die zusammen eine Serie aus schwarzen Pedalen kreiert haben.

BLACKEDXOUT

Im Reverb-Store kannst du jetzt von den verschiedenen Herstellern komplett schwarze Versionen ihrer Effektpedale kaufen. Es gibt von jedem aber nur 100 Stück oder weniger und es wird auch nur diese eine Aktion dazu geben. Vermutlich dreht sich alles um den Black Friday – eine willkommene Abwechslung im Deal-Geballer.

Blacked Out effekt pedale reverb store screenshot

Die Liste umfasst:

“It is an honor to have our work be a part of this shop — it’s a group containing some of the finest creative minds in the musical instrument industry. Right now is a golden age for pedal makers and enthusiasts alike and we’re thankful for Reverb, where we can all coexist and grow the industry together,” – John Snyder of Electronic Audio Experiments

Limited Edition

Die Liste der Hersteller ist erstaunlich lang. Eine sehr coole Aktion, den Black Friday mal anders anzugehen, als die potenziellen Kunden mit Rabatten zu überschwemmen. Dazu kommt man noch ein Pedal mit Seltenheitswert und wirklich (wie ich finde) eleganter Optik.

Einige davon dürften auch im Preis steigen und eventuell zu Sammlerstücken mutieren. Vor allem, weil der Verkauf weltweit stattfindet. Eins ist schon ausverkauft.

Sobald noch weitere Details oder Pedale auftauchen, halten wir euch hier auf dem Laufenden.

Mehr Infos

10
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
6 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
blahSnoopeclaudiusDave Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Dave
Gast

Ist es für uns in Europa wirklich interessant? Die Deals sind doch nur wieder in den USA zu bekommen … oder habe ich da etwas verpasst?

Snoope
Gast

Na dann wissen wir ja jetzt, dass die Kampagne von Reverb ist :)

blah
Gast

alle schwarz auf schwarz beschriftet. da hat jemand mitgedacht, das ist super zu lesen, vor allem auf der bühne :D

Dave
Gast

Diese Pedale sind eher Sammlerstücke für die Vitrine oder das heimische Board. Ich würde die nicht mit auf die Bühne nehmen! Der Kritikpunkt, dass die Schrift nicht lesbar ist, kann ich nicht teilen. Natürlich kann man die Schrift nicht lesen … aber jeder der live spielt sollte seine Pedale doch kennen. Da muss ich doch nicht mehr wissen welches der Tone, Feedback etc. Regler ist! Es wird erst live böse wenn man den weißen Strick auf dem Regler nicht erkennt. Wie hier z. B.:

https://www.gearnews.de/mr-black-mini-od-503/

blah
Gast

comment image

als ob man bei so einem monstrum im eifer des gefechts immer genau wüsste, welcher regler und switch jetzt was war…

Dave
Gast

Ja. Für mich kein Problem (mein Board hat ca 8-12 Pedale/wechselt ja nach Band und Songs die wir spielen). Ich muss allerdings nicht ständig die Sounds ändern nur überprüfen können wenn mir etwas seltsam vorkommt.
Was mich an Deinem Beispiel aber stören würde … die schwarzen auf grauen Markierungen.
Ich liebe weiße Markierungen auf schwarz. Die kann man auch gut auf einer dunkleren Bühne erkennen und wenn noch etwas farbiges Licht dabei ist … ist die Markierung halt farbig auf schwarz zu erkennen. Abkleben muss ich nicht.