Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
NuEVI Steiner

NuEVI Steiner  ·  Quelle: Video Mark Steiner

Berglund NuEVI

Berglund NuEVI  ·  Quelle: Berglund FB

NuEVI ist der Controller, er sendet seine Daten an einen MIDI-Converter und dann weiter an einen Pittsburg VCO, das Manhattan Modular und das Nyle Steiner Synthesystem und ein bisschen Hall dazu.

So beschreibt Mark Steiner das Instrument. Gebaut wurde und wird es aber nicht von den Steiners, sondern von Johan Berglund. Es ist erstaunlich kompakt und hat offenbar empfindliche Tasten im Stile einer Trompete. Um unteren Rand kann man offenbar noch einen Metallring berühren und die Blasstärke am Mundstück ist ein weiterer Controller.

NuEVI – feinfühliger Blaswandler

Die Feinfühligkeit mit so einem Instrument ist höher, es gibt nuancierteres Spiel und der Einsatzpunkt für eine Note wird eben nicht klassisch bestimmt, sondern über den Blasdruck. Da es solche Controller natürlich schon gibt, nennt man die meist Blaswandler oder in einfacherer Form Breathcontroller. Yamahas WX-Serie und Akais EWI-Serie sowie Rolands Aerophone sind hier zu nennen. Es gibt oder gab sogar auch analoge Ansätze. Einen der ersten lieferte Nyle Steiner mit seinem Valve Instrument, lange vor unserer Zeitrechnung. Heute gibt es zwar keine Saurier mehr, aber eben auch diesen neueren Ansatz.

Berglund betreibt eine Github-Präsenz namens „Trasselfrisyr“, auf der man auch das Nuevi findet, es ist also offen für alle. Man braucht allerdings einige Skills, um so ein Gerät selbst bauen zu können. Es basiert auf einem Teensy (kleiner Computer), ist batteriegetrieben und doch ziemlich handlich. Im Video gibt es mehrere Ansichten des Instruments zu sehen (Mitte).

Infos

  • Berglund Instruments kann man über ihre Facebook-Präsenz erreichen und weitere Demos & Videos dazu finden.

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: