Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Avid Pro Tools MTRX Audio Interface Front

Avid und DAD haben für das MTRX zusammen gearbeitet  ·  Quelle: Avid.com

Auf der AES hat Avid ein neues Interface vorgestellt. Es ist kompatibel zu Pro Tools HDX und HD Native, bietet 64 Kanäle und frische DAD DA und AD Converter.

Nach der letzten Meldung, dass Pro Tools HD fortan Hardware unabhängig verkauft wird, machten ein paar Gerüchte die Runde, dass Avid sich langfristig vom Interface- und Hardwaremarkt verabschieden wird. Mit der Neuvorstellung des MTRX Audiointerfaces/Wandlers dürften diese Gedanken wohl vorerst verstummen.

MTRX ist ein Audiointerface mit 64 Kanälen. Es ist kompatibel zu AES3, MADI, Dante und SDI (analog) I/O, die letzten Drei müssen allerdings als Erweiterungskarte zugekauft werden. Es soll außerdem die Kontrolle der S6, S3 und Eucon Hardware erweitern und flexibleres Routing ermöglichen. Mikrofonpreamps sind nicht ab Werk verbaut, können aber zugekauft werden und sind dann über Pro Tools kontrollierbar. Word Clock, AES11, AVB und digitale Ein- und Ausgänge werden auch dabei sein. Optisch bemerkt man die Zusammenarbeit mit DAD ebenfalls – aktuell mutet es wie ein AX32 mit mehr Kanälen und schwarzer Front an, die einfach statt DAD mit Avid gebrandet ist.

Im Inneren des längst überfälligen Interfaces mit der offensichtlichen „Matrix“ Abkürzung arbeiten Konverter von DAD. Welche Sampleraten und Bittiefen nach oben unterstützt werden, werden wir wohl erst im vierten Quartal erfahren. Der Preis steht noch in den Sternen, aber wenn man die DAD AX32 als Vorbild nimmt, wird der Preis wohl so ab 3300 Euro starten – ohne Erweiterungskarten – und wird bei ca. 13000 Euro enden.

Mehr Infos:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: