von claudius | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Mod Devices Guitar Synth CV Module Teaser

 ·  Quelle: Mod Devices

ANZEIGE

Passend zur gerade stattfindenen Superbooth hat auch MOD Devices aus Berlin für die hauseigene Plattform der digitalen Open Source Modelling bzw. DSP-Effektpedale etas in der Hinterhand. Es ist das neue “ Audio-to-CV Pitch“ Plug-in, mit dem du aus deiner E-Gitarre einen authentisch klingenden Synthesizer machen kannst.

ANZEIGE
ANZEIGE

Audio-to-CV Pitch Plug-in

Wer behauptet eigentlich, dass man für Synthesizer unbedingt Tasten braucht? Eigentlich ist es völlig egal, womit der erzeugte Klang letztendlich getriggert wird. Hier ist es eine E-Gitarre. Passend, denn das neue Plug-in „Audio-to-CV Pitch“ wird für die hauseigene Plattform der Mod Devices hergestellt, konkret sind es Mod Duo X und Mod Dwarf, den wir auch schon persönlich unter die Lupe nehmen durften.

Soweit ich weiß, basieren die Effekt-Plug-ins auf dem Linux-Format LV2 und werden in das Open Platform OS übersetzt bzw. integriert. Im Prinzip werden die Effekte trotz Pedalboard-Darstellung also als frei verkabelbare Insert-Effekte geladen.

Mod Devices Guitar Synth CV Module

Audio to CV Pitch – und die bekannten MIDI Varianten

Gitarre zu Synth

Mit „Audio-to-CV Pitch“ wird dein Gitarrensignal in sogenannte Control Voltage (CV) Signale übersetzt, die hier tendenziell rein digital genutzt werden, über die Ausgänge der Geräte aber sicherlich für weitere Klangbasteleien genutzt werden können.

Auf dem virtuellen Pedalboard kannst du dann zu den verfügbaren (digitalen) CV-kompatiblen Plug-ins strippen nach Gutdünken ziehen und deinen Klang frei verändern, wie es auch bei einem modularen Synthesizer der Fall wäre. Vorteil: Die Kabel gehen nie aus und die Buchsen haben keinen Wackelkontakt. ;)

Das Plug-in ist dabei so gestaltet, dass es auch Bendings sauber ins Digitale transferiert. Daran scheitern die meisten Plug-ins bisher. Ich bin gespannt, wie sich das bei Mod Devices anfühlen wird.

Die Videos klingen auf jeden Fall vielversprechend.

Mod Devices Guitar Synth Pedalboard

Fertige Pedalboards zum ausprobieren

Kosten für das Update: keine

Wer ein MOD Device besitzt, kann das Plug-in einfach aus dem bekannten Pool kostenfrei installieren. Wer das erste Mal mit Synthese und CV-Modulen arbeitet, bekommt netterweise ein paar fertige Pedalboard-Setups frei Haus geliefert.

Wenn du noch kein MOD Device dein Eigen nennst: Schau doch mal hier bei Thomann* vorbei.

Mod Devices Dwarf

Mod Devices Dwarf

Preis427,00 €

Jetzt kaufen
Jetzt kaufen
Mod Devices MOD DUO X

Mod Devices MOD DUO X

Preis715,00 €

Jetzt kaufen
Jetzt kaufen

Mehr Infos

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Aus Gitarre mach Synthesizer: Audio-to-CV-Pitch Plug-in für MOD Devices”

  1. Marco 🤔 sagt:

    Mit Gitarre Synthesizer spielen? Ein Traum in der THEORIE der schon lange viele Menschen theoretisch begeistern sollte, aber in der Praxis nie umsetzbar war. Für mich ist es klar, wer Gitarre spielt will nicht Keyboard spielen, es ist einfach komisch wenn da Klaviertöne rauskommen. Noch schlimmer, jeder Klavierspieler wird jeden Gitarristen an die Wand spielen, Gefühlvolles Klavierspielen ist mit einer Gitarre einfach ausgeschlossen! 6 Saiten gegen 10 Finger auf dem Klavier? Leadgitarre jedem Synthesizer Sound überlegen. Es fehlt an Virtuosität. Jeder gute Gitarrenspieler wird Gefühl und Reaktion auf die Gitarre die er sonst von seinem Instrument zurück bekommt völlig vermissen. So erging es mir. Am Ende kam nur eines in Frage, Keyboard spielen lernen, nein besser Klavier, das war die Konzentration aufs Wesentliche. Nach dem Klavierlehrer kehrte ich zurück zum Synthesizer, und siehe da, die Sache hat sich gelohnt! Plötzlich war ich ein richtiger Synthesizer Entusiast. Und die Beziehung Guitar to Synthesizer Konverter war für immer beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.