Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
AudioThing Space Trip Plug-in Multi Effekt GUI

Viele grundlegende Effekte in einem Plug-in  ·  Quelle: AudioThing

AudioThing hatten bereits letztes Jahr das Multi-FX Plug-in Vinyl Strip veröffentlicht. Ganz ähnlich ist auch das neue Space Trip. Es bietet ebenfalls sechs verschiedene Effekte, die wie 500er Module in einem Rack anmuten. Sie können frei platziert und einzeln angeschaltet werden.

Die sechs Module sind: Contour (2-Band-EQ), Vibe (Stereo Vibrato), Slapback (kurze Delays), Ambience (kurze Reverbs), Ensemble (Chorus) und Stereo (Side-Gain). Pro Effekt gibt nie mehr als drei Regler und diese sind somit sehr schnell erschlossen. Interessant ist beim Stereo-Modul neben dem Regler für Side Level der Frequenztrenner für die Bassfrequenzen von 20 bis 500 Hertz, die mono ausgegeben werden. Dadurch wirkt der Mix in der Regel sehr viel straffer. Wer nicht weiß, wo er was einstellen soll, kann sich an den Presets oder dem Randomizer versuchen.

Zur Einführung gibt es Space Trip für 45 statt 55 Euro. Das Plug-in steht als VST, AU und AAX in 32 und 64 Bit für OSX und Windows zum Download bereit. Auf jeden Fall ein interessantes Plug-in für alle, die mit den Grundeffekten nicht schon von der DAW versorgt werden oder diese gerne auf einen Blick bedienen möchten. Ich persönlich bin kein Fan von Multi-FX in der DAW. Immerhin bietet AudioThing endlich auch ab Release Demoversionen an.

Mehr Infos + Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: