Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Arturia MicroFreak Vocoder Edition

Arturia MicroFreak Vocoder Edition  ·  Quelle: Arturia

Arturia MicroFreak Vocoder Edition

Arturia MicroFreak Vocoder Edition  ·  Quelle: Arturia

Arturia veröffentlicht den MicroFreak in einer limitierten, weißen Vocoder-Edition. Möglich wird das durch einen versteckten Audioeingang, der sich in der Kopfhörerbuchse verbirgt. Durch ein Firmware-Update lassen sich die neuen Funktionen aber auch auf allen anderen MicroFreaks nutzen. Jetzt könnt ihr den MicroFreak in der weißen Vocoder Edition vorbestellen!

ANZEIGE
ANZEIGE

Arturia MicroFreak Vocoder

Nur zwei Tage nach dem Editor von Momo Müller gibt es schon wieder gute Nachrichten für Besitzer des Arturia MicroFreak. Mit einem neuen Firmware-Update erweitert der Hersteller die Möglichkeiten des Synthesizers erneut. Möglich wird das durch ein Feature, das Arturia bisher verschwiegen hatte: Im Kopfhörerausgang des MicroFreak verbirgt sich ein Audioeingang! Dieser lässt sich über ein TRRS-Kabel nutzen, wie man es zum Beispiel von Headsets oder kombinierten Kopfhörer-/Mikrofonkabel von Smartphones kennt.

Die neue Firmware fügt dem MicroFreak einen Vocoder-Oszillator hinzu. Im paraphonen Modus ermöglicht er vierstimmige Akkorde. Als Modulator dient ein über ein TRRS-Kabel an die Kopfhörerbuchse angeschlossenes Mikrofon. Über ein entsprechend konfiguriertes Kabel oder einen Adapter sollten sich aber natürlich auch beliebige andere Eingangssignale als Modulator für den Vocoder nutzen lassen.

Arturia MicroFreak Vocoder Edition

In die Kopfhörerbuchse des MicroFreak ist ein Audioeingang integriert

Der Wave-Regler dient im Vocoder-Modus zur Anwahl der Schwingungsformen Sägezahn, Rechteck und Rauschen. Mit dem Timbre-Regler könnt ihr den Frequenzbereich der Analyse/Resynthese wählen. Der Shape-Regler steuert die Bandbreite der einzelnen Filterbänder.

An den TRRS-Kopfhörerausgang sollen sich über entsprechende Kabel beliebige dynamische Mikrofone anschließen lassen, sodass alle Besitzer eines MicroFreak die neuen Funktionen nutzen können. Um ein anderes Mikrofon als ein Headset zu nutzen oder andere Eingangssignale wie z. B. Drumgrooves einzuspeisen, müsst ihr euch evtl. ein entsprechendes Kabel oder einen Adapter selbst basteln.

Das Update erweitert die Möglichkeiten des ohnehin schon sehr vielseitigen MicroFreak nochmals. Und es weckt die Hoffnung, dass da noch mehr kommen könnte. Für den versteckten Audioeingang fallen den Entwicklern ja vielleicht noch weitere spannende Nutzungen ein.

Arturia MicroFreak Vocoder Edition

Das Schwanenhals-Mikrofon wird einfach angeklemmt

Arturia MicroFreak Vocoder Edition

Im Laufe des Tages tauchten bereits die ersten Bilder eines weißen MicroFreak auf und viele spekulierten über eine Special Edition. Jetzt kennen wir die Details. Anlässlich des Vocoder-Updates bringt Arturia den MicroFreak in einer limitierten Sonderauflage mit weißer Lackierung heraus. Das im Paket enthaltene Schwanenhals-Mikrofon wird direkt an den Synthesizer angeklemmt. Praktischerweise wird die Kopfhörerbuchse durchgeschleift, sodass man trotzdem noch einen Kopfhörer anschließen kann.

Den TRRS-Audioeingang haben aber alle MicroFreaks, sodass die Vocoder Edition nicht unbedingt erforderlich ist, um die Vocoder-Funktion zu nutzen. Dazu genügt es, das Update aufzuspielen und ein Mikrofon über ein entsprechendes Kabel anzuschließen.

Preis und Verfügbarkeit

Das Firmware-Update 2.1 ist für alle Besitzer eines MicroFreak kostenlos und steht auf der Website von Arturia zum Download bereit.

Die Arturia MicroFreak Vocoder Edition mit dem weißen MicroFreak und Elektret-Schwanenhalsmikrofon könnt ihr hier bei Thomann.de* für 329 Euro vorbestellen.

Das Schwanenhals-Mikro ist auch einzeln erhältlich, sodass ihr euren MicroFreak einfach zum Vocoder aufrüsten könnt. Das Mikrofon bekommt ihr hier bei Thomann.de* für 29 Euro.

Die „normale“ dunkle Ausführung des Arturia MicroFreak bekommt ihr hier bei Thomann.de* für 259 Euro.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(*Affiliate-Links)

ANZEIGE
ANZEIGE

5 Antworten zu “Jetzt vorbestellbar: Arturia MicroFreak Vocoder Edition!”

  1. KnobsKnobsKnobs sagt:

    Den Microfreak in weiß habe ich aber auch noch nie gesehen. Wäre es da nicht möglich, dass es sich eigentlich um ein Hardware-Update handelt? Oder dass zumindest eine Art white Edition zum Release der neuen Firmware geplant ist?

  2. Raydel Castro sagt:

    Die vom Amazona-Klan schreiben, es wäre primär eine eigene Edition, inkl. mitgelieferten Mikrofon.

    Und ja, nun sehe ichs ebenfalls: das zw. Keyboard und Controllern befindliche Decal ist hier wirklich ein Schwan.

  3. Mischerboy sagt:

    Ich bin begeistert!!!
    Der neue Vocoder Oszillator funktioniert sehr gut. Es ist erforderlich in der MIDI Control Center App unter „Device“ Mic-Gain (am besten AUTO), Noise Gate und Mic Detection (auto) einzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.