Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
apulSoft apQualizr2 - das modulare Equalizer Plug-in

apulSoft apQualizr2 - das modulare Equalizer Plug-in  ·  Quelle: apulSoft

Der modular aufgebaute Equalizer apQualizr2 der Firma apulSoft geht in die zweite Runde, wie man dem Namen entnehmen kann. Neben der Modernisierung der grafischen Oberfläche zieht in den Multiband Equalizer ein Modular-System ein, mit dem der Signalfluss bestimmt werden kann, aber auch experimentelle Funktionen integrierbar sind. Der Hauptaugenmerk liegt natürlich wieder auf dem wirklich gut gestalteten und hochaufgelösten Audio-Analyzer.

apQualizr2 ist ein weiterer Software-Equalizer mit integriertem Analyzer, einer zu den Frequenzen abgestimmte Klaviatur, verschiedenen Filtereinstellungen, Mid-Side- und Stereobearbeitung des Signals und nach Aussage des Entwicklers (aber auch der recht großen Fangemeinde) einem sehr linearen und guten Klang für alle Mix- und Mastering-Einsätze. Das erinnert natürlich an Konkurrenzprodukte wie zum Beispiel Fabfilter Pro-Q2, der in etwa di selben Funktionen besitzt. Trotzdem ist apQualizr2 ein sehr eigenständiges Plug-in.

Mit apQualizr2 geht die Firma apulSoft aber noch einen Schritt weiter und will mit weiteren Funktionen Sound Designer und Klangbastler ansprechen. Denn unterhalb der Equalizer- und Analyzer-Sektion befindet sich ein Feld, in dem man frei Module platzieren könnt, die über virtuelle Patchkabel verbunden werden. Somit bestimmt man den Signalfluss der Audiodatei. Darüber hinaus stellt der Entwickler Module zur Verfügung, die einzelne Punkte und Frequenzbänder des Equalizers modulieren können. Das hört sich sehr spannend an. Mit dabei sind LFOs und ein Envelope Follower, der mit dem Analyzer verknüpft ist. Die Ausgänge dieser Modulatoren kann man dann mit jedem Parameter eines Equalizer-Moduls verbinden, wie zum Beispiel Frequenz, Gain oder die Bandbreite. Damit lassen sich sehr extreme Veränderungen des ursprünlichen Sounds erzeugen.

Für kräftige Ausschläge der Transienten steht euch ein Ausgangs-Clipper mit einer Gain-Reduction-Anzeige zur Seite. Mit den Equalizer-Modulen lassen sich auch sehr leicht Kammfilter erzeugen, die durch die Modulationen den Sound sehr stark in Bewegung bringen können.

Das GUI sieht aufgeräumt aus und wirkt auf mich einfach handhabbar. Also alles in allem ein gelungenes Update mit einigen interessanten neuen Features.

Preis und Spezifikationen

apulSoft apQualizr2 kostet auf der Website des Herstellers 69 US-Dollar. Ein Upgrade von Version 1 schlägt mit 39 US-Dollar zu Buche. Eine eingeschränkte Demoversion (jede fünfte Minute erscheint ein Rauschen, kein Speichern von Presets möglich) gibt es ebenso auf der Website der Firma. Das Plug-in läuft auf Mac OS 10.6.8 oder höher und Windows XP oder höher als AAX, AU, VST und VST3 in 32 oder 64 Bit.

Mehr Infos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: