Geschätzte Lesezeit: 41 Sekunden
Musotalk Angeklickt Video Screenshot

Themen von Gearnews wieder bei Angeklickt! :)  ·  Quelle: Musotalk / Youtube

Es hat ein wenig gedauert, aber nun ist die zweite Folge von Angeklickt online. Wir hatten euch nach der Pilotfolge gefragt, was verbessert werden kann. Schaut also mal rein, ob sich das Richtige für euch getan hat.

Neben Gearnews sind natürlich auch andere Seiten mit dabei – es soll schließlich ein kurzer Rundumblick mit Tipps und News sein: Bonedo, Musicradar, Ask Audio, Musiker-Board und Recording.de.

Also, schnell noch einen Kaffee machen, Schrippe schmieren und Video ab. Dauert nur 4:21 Minuten. Wenn euch bei technischen oder inhaltlichen Sachen Ungereimtheiten auffallen, dann lasst ein paar Sätze mit konstruktiver Kritik und Verbesserungsvorschlägen da. Entweder hier, auch als Gast ohne Nutzerkonto, in den Kommentaren – ich reiche es dann weiter – oder bei YouTube unter dem Video von Musotalk.

15 Antworten zu “Angeklickt Folge 2 ist online”

  1. MB sagt:

    Sehr viel besser als Folge 1 (technisch), auch die Themen sind gut, könnten mehr sein. Die Moderation wirkt auf mich etwas uninspiriert diesmal. vielleicht nur Tagesform?

  2. Hanz Meyzer sagt:

    Wäre schön, wenn man die Links zum Video auch hier finden würde.

    • gearnews sagt:

      Meinst du die, die im Video angesprochen werden?
      Die erreichst du im Video über die Info-Bubble (Annotations/Anmerkungen aktivieren). :)

      • Hanz Meyzer sagt:

        Ich meinte, es wäre toll, wenn die auch im Seitentext unter dem Video stehen – so als Verbesserungsvorschlag. Mit den Youtube Funktionen kenne ich mich nicht so aus und möchte mich auch nicht so auskennen.

  3. Sven Eckner sagt:

    > Neben Gearnews sind natürlich auch andere Seiten mit dabei

    die illusion von ausgewogenheit soll dem zuschauer seriosität vermitteln. alles verarsche. es geht in wahrheit darum, werbung als angebliche nachrichten getarnt unters volk bringen. zur erläuterung: musotalk wird von hans thomann gesponsort. thomanns remise 3 medienservice agentur gmbh steckt hinter bonedo und gearnews. in den show notes des zweiten piloten gibt es drei links zu gearnews und zwei zu bonedo – wenn das nicht zum himmel stinkt. für thomann sind zuschauer lediglich potenzielle kunden, die angefüttert werden sollen. dreiste schleichwerbung wird als redaktioneller content verkauft und der arme leslie obendrein als handlanger missbraucht. der mündige zuschauer muss sich ob dieser mauscheleien verarscht vorkommen. doch das ist den beteiligten schnurz. bei sonic state wäre solch ein schäbiges spiel undenkbar.
    der erste pilot scheint bei den verantwortlichen derartig schlecht angekommen sein, dass kohle in die hand genommen werden musste, um rbb-techniker zu bitten, non eric zu erklären, wie vloggen im jahre 2017 funktioniert. derweil sendet nick batt ein interessantes produkt-review nach dem anderen. der gute hat – anders als non eric – verstanden, worauf es ankommt. hier mal eine unvollständige liste der produkte, die bei musotalk nicht getestet wurden: novation circuit, roland jd-xi, roland mx-1, push 2, electribe 2 red, electribe 2 blue, korg volca fm, volca kick, live 9, ableton link, fl studio, sonar, maschine mikro, maschine mikro mk2, maschine mk2, maschine studio, maschine jam, maschine 2.0, mpc renaissance, mpc studio, mpc touch, mpc studio mk2, akai advance, e-rm midiclock, e-rm midiclock+, e-rm multiclock usw. statt gehirnschmalz in überflüssige neue formate zu investieren, sollte non eric die basics beherzigen: a) kontakte zu firmen knüpfen, zwecks bemusterung, b) die bedienung der produkte sich draufschaffen, und c) reviews produzieren. zu b) gehört: manuals studieren, auch wenn´s schwer fällt.

  4. Sven Eckner sagt:

    > gearnews.de ist immer transparent

    ach echt? wo wird denn im impressum auf thomann als mitinhaber hingewiesen? let´s face it: gearnews ist ungefähr so transparent wie die volkswagen ag während des abgasskandals.

    • gearnews sagt:

      Klar, lies bitte nochmal richtig das Impressum, bevor du hier meckerst. :)

      Wo sind eigentlich deine anderen beiden Kommentare? Werden die nicht angezeigt, oder hast du die ganz transparent gelöscht, weil sie nicht haltbar waren? Wir löschen auch keine Kommentare, wir haben nur einen Spam-Schutz, der bei zwei schnellen Kommentaren hintereinander oder bei Links eingreift und diese moderiert werden müssen. Wir sind leider auch nicht 24/7 online dazu. :)

      • Sven Eckner sagt:

        thomann wird als sponsor genannt. thomann-chef hans thomann sponsort den gearnews-inhaber hans thomann – ein stück aus dem tollhaus. seid doch so gut und macht oben rechts ein insert hin, so wie auf der musotalk-homepage: „supported by thomann“. dann ist jedem, der auf eure seite surft, klar, dass es hier darum geht, potenzielle kunden anzufüttern. der herr sauer in köln ist wenigstens so ehrlich und lässt auf musicstore.de einen eigenen nachrichten-blog produzieren – DAS nenn ich transparent. was ihr hier macht ist rosstäuscherei zum quadrat. nur ein beispiel: thomann wird ständig ausgezeichnet als weltweit führender verkäufer von dave-smith-instruments-produkten. sobald hier eine dsi-betreffende meldung aufpoppt, z.b. über den toraiz, muss davon ausgegangen werden, dass eine hand die andere wäscht.

        zurück zur „pilotfolge 2“ – ein klassischer kein-erich-klopps. ein pilot ist immer nur eine sendung. einen zweite pilot-folge kann es nicht geben. so wenig wie es „priorität“ im plural gibt. musotalk ist unfreiwillig komische realsatire. man muss aus gründen der konträrfaszination hingucken, wie ein gaffer auf der autobahn, der den totalschaden bestaunt. im yt-thread wird tacheles getippt:

        Echt peinlich die Moderation. Feeling wie bei einer Verkaufsveranstaltung für Kleinkinder. Die “News“ kannte ich und bestimmt nicht nur ich, alle schon. Für jemanden der sich nur ansatzweise für dieses Thema interessiert sind das alles “Old News“. Man müsste dieses Format schön täglich senden, um einigermaßen “News“ verkünden zu können. Aber macht es lieber nicht.

        Naja… Die News waren wohl eher keine News mehr. Aufmachung ganz nett, bis auf den „Moderator“. Vielleicht gegen jemand sympathischen ohne Inge-Meisel-Sprachfehler austauschen.

        „Powervoll“? Ernsthaft? Vielleicht muss ich mich jetzt als „alt“ outen, aber kommt… bißchen korrektes Deutsch wäre schon angebracht.

        Besteht für euch Musikmachen nur noch aus Synthiegequatsche und Apple Marketing?

        mir persönlich gefällt die wahl leslie gut, weil sie in zeiten von rassismus ein zeichen setzt gegen die hirnamputierten montagsspaziergänger. man sieht leslie den migrationshintergrund an, und das ist – um es mit frau wowereit zu sagen – auch gut so. „rechts ist da, wo der nazi links ist“ (christian ehring, ndr extra3).

        • gearnews sagt:

          Du meinst sicher den Tempest. Und nein, das ging weltweit durch die Presse. Die Redaktion hat keine Vorgaben zu Erfüllen, außer individuell die spannendsten Themen raus zu suchen und darüber zu berichten. Dir wird sicher auffallen, dass wir auch nicht zu wenig über Themen berichten, die überhaupt nichts mit Thomann zu tun haben. Wenns dir nicht gefällt, lies gern woanders, zB. Händler, wo nur über Sachen beim Händler berichtet wird. Machen auch andere, außer dem MS. ;)

          Bezüglich der etwas unsachlich geäußerten Kritik zum Video: Ich versuche, die verbale Entgleisung in Form der Zitate mal mit in die Liste mit aufzunehmen.

          • ASDFHans sagt:

            Was ärgert ihr euch eigentlich mit dem Typen rum? Ignoriert ihn doch einfach, er WILL es nicht einsehen. Soll er doch bei Musicstore lesen, da hat er sicher einen super Newsüberblick über das, was die selbst auf Lager haben – natürlich alles immer super duper toll und 1:1 vom Hersteller PR kopiert. :D

            Außerdem ist er schlicht zu doof, um Kritik sinnvoll zu äußern und versucht durch tolle Wörter seiner nichtigen Argumentationskette mehr Gewicht zu verleihen. Ganz armer Mensch, der sowas braucht. Sonst beschwert sich doch auch keiner, dass Transparenz fehlt – die nebenbei hier mehr als sonstwo gegeben ist. Meine Meinung.

            Hab ich das richtig verstanden, dass Remise3 eine Thomann Tochter ist und Gearnews und Bonedo macht? Musotalk ist so weit ich weiß von Non Eric selbst gemacht – von Thomann unterstützt, in welcher Form auch immer. Bei euch stehts im Impressum, weil ihr direkt da bezahlt werdet, oder? Find ich transparent genug. Wenn es nicht reicht, bietet doch eine Blink-Overlay-Werbung an, die jeden nach jedem Klick drauf hinweist. Also ignoriert den Hater einfach, der lernt es eh nie.

          • gearnews sagt:

            Mag sein, jeder hat aber das Recht auf seine Meinung und deren Äußerung. Ist nur schade, wenn die verbalen Mittel nicht reichen, um konstruktiv zu sein.

          • Sven Eckner sagt:

            nein, ich meine den toraiz, an dem smith beteiligt ist.

  5. Krypton sagt:

    Er hat es souverän rübergebracht.
    Und wenn die 2te Folge schon gut ist, dann wissen wir, es wird immer besser.
    Ne ich bin zufrieden wie er es macht und die News rüberbringt.
    Es braucht schon was um sich so hinzustellen und dies durchzuziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.