Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Analogue Solutions Impulsive Command

Analogue Solutions Impulsive Command  ·  Quelle: Analogue Solutions

Analogue Solutions

Analogue Solutions  ·  Quelle: Analogue Solutions YT

Analogue Solutions sind bekannt für große, direkte, analoge Ideen, sehr gern und oft eher solide und klanglich ebenso. Und dann gibt es da noch die Blocks-Serie mit kleinen analogen Elementen, die für sich genommen eine modulare Miniwelt aufbauen, aber auch als eigene Geräte ihre Berechtigung haben.

Update:

Analogue Solutions wird einen großen Synthesizer mit dem Formfaktor der Fusebox mit dem Namen Impulse Command vorstellen. Klingt fett. Was klingt wie ein Titel von Frontline Assembly, ist ein ausgewachsener Synthesizer mit Stepsequencer.
Die Struktur ist klassisch: 2 VCOs, 1 SUBOSC, Doppel-Filter, Sequencer, 2 ADSR-Hüllkurven und wird 1179 Euro kosten.

Hier die finale Optik:

analogue solutions - impulse command synth

analogue solutions – impulse command synth

Bisherige Spekulation:

Analoge Solutions wird in Kürze „etwas“ präsentieren und der Klang ist offensichtlich vielversprechend und fulminant. Man sieht eine Kante und das Video trägt den Titel Teaser 1 – also kommen noch mehr solcher kleinen Hinweisfilme?

Teaser-Film

Breit und mit mindestens 2 Oszillatoren, LFO-Modulation, aber ohne FM – sollten wir das so weit deuten? Dann müssen wir auch den vielen Hall mit hinein deuten. Hall wäre und ist etwas, das in Geräten von Analoge Solutions bisher noch nicht vorhanden war – aber vielleicht auch nur in dem Video, um uns zu knechten – finde den Riiiiingmodulator, kleiner Hobbyist! Er ist in stereo ausgelegt und hat deshalb auch 2 Filter.

Bleibt Information kleben?

Und ja, auch Noise, also einen Rauschgenerator mit weißem Rauschen hört man hier und das alles kann oder könnte auch ein kleiner neuer Block sein. Würde man den mit den schon bestehenden Elementen zusammen gekoppelt, gäbe es auch eine solche Explosion. Aber was wissen wir schon, denn wir haben nur dieses Video. Die Kühlschlitze sehen eher nach kleinerem Gerät aus. Die Konstruktion weist eher auf etwas Größeres hin, aber – es kann auch eine Täuschung sein. Eher eine neue Fusebox als ein neuer „Block„?

Gedacht als Loop-Synthesizer aber analog mit 16-Step-Sequencer und 16-Step MIDI Noten-Sequencer und hat eine „Reorder“ Funktion, um schnell neue Loops und Melodien zu bauen. Das Konzept ist, so wie schon der Vorgänger, ungewöhnlich aber dennoch ist es trotzdem noch ein analoger Synthesizer.

Weitere Information

Es gibt eine Website von Analogue Solutions und in „einigen Wochen“ soll es dann soweit sein. Wir können weder etwas über Lieferbarkeit, Beschaffenheit noch Preise sagen. Bis dahin aktualisieren wir einfach diese Nachricht, bis Herr Carpenter, Tom – uns versorgt.

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: