von Dirk Behrens | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Accentize VoiceGate2

Accentize VoiceGate2  ·  Quelle: Accentize

ANZEIGE

Die Nachbearbeitung von Sprach- und Vocal-Aufnahmen ist oftmals eine zeitaufwendige Angelegenheit. Besonders das Entfernen von ungewollten Hintergrundgeräuschen (die ja häufig in einer Aufnahme sind) ist eine nervige Aufgabe. Gerade da sind Werkzeuge gefragt, die eine gute Leistung bieten, einfach zu bedienen sind und schnell zu Ergebnissen führen. Accentize ist eine Firma aus Deutschland, die sich dieser Aufgabe widmet. Der Entwickler Benjamin Graf beschäftigt sich dafür mit der Kombination von künstlicher Intelligenz und Audiosignalverarbeitung. Eines seiner Plug-ins bekommt nun ein Update. VoiceGate2 setzt auf die gleichen Features wie der Vorgänger, verbessert aber jedes Detail.

ANZEIGE
ANZEIGE

Accentize VoiceGate2

VoiceGate2 nutzt Machine Learning, um Stimmen von Hintergrundgeräuschen zu trennen. Der Clou ist, dass alles in Echtzeit passiert. Das zugrunde liegende künstliche neuronale Netzwerk wurde mit Tausenden von Stunden mit Audiodaten auf die Charakteristika der menschlichen Stimme trainiert und ist so in der Lage, sehr präzise vorzugehen. Die Bedienung erfolgt über nur wenige Parameter, den Rest erledigt das Plug-in eigenständig.

Üblicherweise benötigen neuronale Netzwerke viel Rechenleistung, hier wurde so optimiert, dass das Plug-in möglichst effizient funktioniert. Laut Entwickler arbeitet VoiceGate2 auch auf durchschnittlichen Workstations ohne Probleme und unterstützt dabei Sampleraten von 44,1 kHz bis 192 kHz — in Echtzeit wohlgemerkt! Das Plug-in läuft in den gängigen DAWs (genaue Angaben findet ihr auf der Website des Herstellers) aber ebenso in Video-Software wie Adobe Premiere oder Apple Final Cut.

Im Vergleich zu der ersten Version wurde fast jeder Teil komplett überarbeitet. Der neue Algorithmus soll jetzt noch besssere Ergebnisse abliefern, ebenso wurde der Spectral-Focus-Modus verbessert. Aber auch das Interface strahlt in einem frischen Look, VoiceGate2 bietet neue Optionen für die Visualisierung.

Spezifikation und Preis

Accentize VoiceGate2 ist als VST3, AAX und AU für Windows sowie macOS (Apple Silicon wird nativ unterstützt) erhältlich. Eine Anleitung findet ihr als PDF auf der Website. Eine Demoversion ist als Download verfügbar. Wer bereits die erste Version besitzt, bekommt ein kostenloses Update, ansonsten bezahlt ihr 154 Euro. Das Post Production Bundle (bestehend aus VoiceGate2, DeRoom Pro, Chameleon und SpectralBalance) bekommt ihr für 547 Euro.

Weitere Infos über Accentize VoiceGate2

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Accentize VoiceGate2: Automatische Geräuschentfernung hoch zwei”

  1. Florian Johannes Schartner sagt:

    Schon echt mega krass wenn in einem Voice Gate Demo nur Musik abgespielt wird.!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.