von Dirk Behrens | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Accentize DeRoom2 und DeRoom Pro2

Accentize DeRoom2 und DeRoom Pro2  ·  Quelle: Accentize

ANZEIGE

Accentize veröffentlicht DeRoom2 und DeRoom Pro2. Weiterhin dreht sich hier alles um Raumresonanzen, die ein auf maschinellem Lernen basierender Algorithmen automatisch entfernt. Verhallte Aufnahmen legen die beiden Plug-in so quasi „trocken“. Für die Nachbearbeitung von Dialogen, Podcasts und anderen Sprachaufnahmen ein wahrer Segen.

ANZEIGE
ANZEIGE

Accentize DeRoom2 und DeRoom Pro2

Die in den zwei Plug-ins werkelnden Algorithmen sind Accentize zufolge mit dem aus VoiceGate vergleichbar. Ein neuronales Netzwerk wurde diesmal allerdings auf Raumresonanzen „abgerichtet“. Diverse Aufnahmen dienten dafür als „Lernmaterial“, im Ergebnis erkennt das Plug-in eigenständig den Hallanteil und das direkte Signal in Audiospuren. DeRoom verbessert Dialoge und die wahrgenommene Sprachqualität in Aufnahmen, die in einer suboptimalen Umgebung gemacht wurden. 

Im Vergleich zu ähnlichen Tools müsst ihr hier aber keine Zeitkonstanten manuell einstellen. Der Algorithmus findet diese intern automatisch heraus. Ihr müsst lediglich festlegen, wie viel Reduktion stattfinden soll, den Rest übernimmt das neuronale Netzwerk.

Die Plug-ins arbeiten genau wie VoiceGate in Echtzeit, was in einigen Situationen mit Sicherheit sehr praktisch ist.

Accentize DeRoom2

Accentize DeRoom2

DeRoom Pro2 bietet einige zusätzliche Features an. Dazu gehören erweiterte Algorithmen, der spezielle Spectral Focus Mode, Kontrollen für Attack und Release, separates Processing für den linken und rechten Kanal und zusätzliche Visualisierungen (Spektogramm und Gain-Anzeige). Außerdem lässt sich hier der Reverb-Sound isoliert anhören.

Accentize DeRoom Pro2

Accentize DeRoom Pro2

Die Updates der beiden Plug-ins liefern neue Algorithmen, die laut Hersteller noch genauere Ergebnisse erzielen. Das gilt besonders für Aufnahmen, in denen sehr große Räume zu hören sind.

DeRoom Spezifikation und Preis

Accentize DeRoom2 und DeRoom Pro2 sind als VST3, AAX und AU für Windows sowie macOS erhältlich. Kostenlose Demoversionen bekommt ihr auf der Website des Herstellers. Wer bereits eine Lizenz besitzt, bekommt ein kostenloses Update. DeRoom2 kostet 59 Euro, für DeRoom Pro2 bezahlt ihr 237 Euro.

Weitere Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildquellen:
  • Accentize DeRoom2: Accentize
  • Accentize DeRoom Pro2: Accentize
Accentize DeRoom2 und DeRoom Pro2

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert