Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
AudioThing Type A Tape Enhancer

Tape A – sieht aus wie A-Type von Dolby  ·  Quelle: AudioThing / Gearnews

Tape hier, Tape da. Kaum ein analoges Format hat so einen guten Ruf in der Studiowelt – Röhren mal ausgenommen. Die Sättigung klingt einfach rund und musikalisch, ohne, dass man übermäßig viel tun muss. Audio Thing weiß das und baut einen Tape-Encoder als Type A Plug-in nach. Und dabei ist es nicht einmal übermäßig teuer.

Type A

Das Vorbild ist (inoffiziell) der Dolby A-Type, Model 361. Eigentlich ein Encoder, der nebenbei auch prima als Enhancer und natürlich auch Rauschunterdrücker gearbeitet hat. Wo Enhancer ist, ist auch ein Compressor – 4 Bänder liefert das Type A Plug-in. Auf der zweiten Plug-in-Seite hat man die Regler für Noise, Attack, Release und die Lautstärke für jedes Band. Auf der ersten Seite sind die typischen bunten Knöpfe: Noise Reduction On/Off, Direct Monitoring und vier Stück, um die Bänder einzeln aktivieren. Mehr ist es nicht.

Aber das ist auch schon die ganze Magie hinter dem Teil: einschalten, „bisschen“ regeln und gut. Den Effekt sieht man gut im unten verlinkten Video. Gar nicht mal so marginal, wie man denken mag.

Format + Preis

Audio Thing stellt auch Type A wie üblich als VST, VST3, AU und AAX in je 32 und 64 Bit für macOS und Windows zur Verfügung.

Anfangs kostet das Enhancer Plug-in 39 Euro, später dann 49 Euro. Wer erst mal testen möchte, kann die Demo-Version installieren, die alle 45 Sekunden für 3 Sekunden stummschaltet, dafür aber nicht zeitlich begrenzt ist.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: