Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Variable Oscillations Snid

Variable Oscillations Snid  ·  Quelle: Matrixsynth / Variable Oszillations

Variable Oscillations Snid

Variable Oscillations Snid  ·  Quelle: Variable Oscillations

Mit wenigen Knöpfen und wenig Platz viel Spaß haben und dazu noch ein kleines Patchfeld nutzen, wo man ein bisschen kreativ Kabel stecken kann – das ist Variable Oscillations Snid!

Bei Matrixsynth fand ich einen kleinen lustigen Synthesizer, der 8 große Potis, ein kleines mit Beleuchtung im Volca-Stil und zwei Schalter besitzt. Diese beiden Schalter beziehen sich offensichtlich auf die ersten beiden Knöpfe und dazu noch einen weiteren unterhalb. Das lässt vermuten, dass hier Frequenzen eingestellt werden können und vielleicht auch eine Frequenzmodulation. Und das bedeutet, dass auch sehr radikale Sounds möglich sind, ohne besonders aufwendige Schaltungen.

Variable Oscillations Snid

Fakt ist aber, dass man die Komponenten im Stile der Anyware-artigen Mini-Käbelchen selbst herstellen kann. Es gibt aktuell 7 Stück. Das sind nicht viele, jedoch ist es auch ein spezielles, lustiges Teil.

Weitere Informationen

Leider gibt es faktisch keine zusätzlichen Daten, jedoch möchte man wohl bei Etsy einen kleinen Shop aufmachen und das Gerät für gut 300 Dollar anbieten. Die Kontakt-E-Mail dazu lautet variable.oscillations@gmail.com, wo man auch gern bestellen kann, da alles nicht im großen Stil gedacht und gemeint ist.

Video

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments