Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
United Plugins SubBass Doctor 808

United Plugins SubBass Doctor 808  ·  Quelle: United Plugins

Die Zahl 808 steht nicht nur für die ikonische Drummachine, sondern ist auch zum Synonym für tiefrollende Bässe geworden. Und gerade die Subbässe sind beim Mixing eine recht sensible Angelegenheit. Das liegt in vielen Fällen an der unzureichenden Abhörsituation. Da wäre doch ein Tool ganz praktisch, das sich gezielt um diese „Problemzone“ kümmert und das möglichst unkompliziert. United Plugins will mit SubBass Doctor 808 genau das anbieten. Rufen wir den Doktor!

United Plugins SubBass Doctor 808

Damit eure Subbässe „korrekt“ bleiben, erledigt dieses Plug-in drei Aufgaben. Zunächst geht es darum, „gefährliche“ Frequenzen zu eliminieren beziehungsweise zu reduzieren. So sollen laut Hersteller auch PA-Systeme geschont bleiben. Denn auch die können theoretisch von zu viel Bass zerstört werden (habe ich tatsächlich mal auf einer Dubstep-Party erlebt). Ihr müsst euch in Zukunft also nicht mehr mit dem Gedanken plagen, vielleicht ein paar Subwoofer auf dem Gewissen zu haben – obwohl das ja durchaus auch eine reizvolle Vorstellung sein kann.

Was der „808-Doktor“ hier an „kranken“ Frequenzen rausfiltert, soll durch die Zugabe von „gesunden“ Frequenzen wieder wettgemacht werden. Eine Art Subbass-Synthesizer scheint hier also auch enthalten zu sein.

Eine parallel geschaltete Sättigung ist das abschließende „Heilmittel“. Damit macht ihr den Bass noch wärmer und verschafft ein paar zusätzliche Obertöne, die dem Bass auch auf kleinen Systemen etwas mehr Präsenz verschafft.

Mit insgesamt fünf Drehreglern erledigt SubBass Doctor 808 die Aufgaben, wo bei der TR-808 normalerweise der Lauflicht-Sequencer sitzt, findet ihr hier Pegelanzeigen für das Ein- und Ausgangssignal. Der Look der Oberfläche ist nämlich der analogen Drummachine nachempfunden.

Das Plug-in richtet sich besonders an die Leute, die viel unterwegs auf Kopfhörern arbeiten oder im heimischen Studio nicht über eine ausreichende Möglichkeit zum Abhören verfügen. Ich bin wirklich neugierig, was der „Doktor“ so anstellt und werde mir mal die Demo installieren. Zur Beurteilung schaue ich mir mal genau den den Voxengo Span an und setzte das Subpac auf.

Spezifikation und Preis

SubBass Doctor 808 läuft als VST, VST3, AU und AAX auf macOS sowie Windows. Ob das Plug-in bei euch reibungslos funktioniert und ob ihr damit überhaupt etwas anfangen könnt, probiert ihr vor dem Kauf am besten mit der Demoversion aus, die uneingeschränkt für zwei Wochen funktioniert. Ein Dongle oder ähnliches ist für die Lizenzierung nicht notwendig. Für ein paar Tage bekommt ihr den Vorzugspreis von 19 Euro, danach sind 59 Euro fällig.

Weitere Infos

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.