Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
UnderToneAudio Vari-Cap Gitarrenkabel

An dieser Box ändert man den Kondensator-Wert.  ·  Quelle: undertoneaudio.com

Was ist das? Ein Kabel mit einer kleinen schwarzen Box an einem Ende. Auf der Box befindet sich ein Drehregler. Für Lautstärke? Nö. Aber der „Klang“ kann hier in 16 Stufen verändert werden.

Das ist wahrlich mal ein interessantes Konzept. An der kleinen schwarzen Box lässt sich die Kapazität eines Kondensators in 16 Stufen (je 100 pF) zwischen 180 und 1780 pF einstellen. Was passiert, wenn man diese ändert? Grob gesagt, der Wert wird größer und der Sound allgemein dumpfer – anders gesagt, man kann damit den Sound der Pickups zum Amp besser anpassen.

Ich persönlich kenne bei mir kein Einsatzgebiet, kann mir aber gut vorstellen, dass diese Option von einigen Gitarristen gern angenommen wird. Für mich wäre es vermutlich nur eine kurzweilige Spielerei.

Wie es aussieht, versendet der Hersteller nur in die USA – dafür kostenlos. Wer also scharf auf ein solches Kabel ist, müsste wohl direkt den Hersteller beknien oder beim Händler des Vertrauens nachhaken, ob die nicht für einen nachfragen. Vielleicht behalten die es dann sogar im Programm. Wäre schade, wenn so etwas wieder mal nur den Staaten vorbehalten bleibt.

Kostenpunkt für das Vari-Cap Kabel: 89,99 USD inkl. Zufriedenheitsgarantie. Wer es nicht mag, bekommt sein Geld zurück. Finde ich nur fair.

Mehr Infos: UnderToneAudio Vari-Cap Instrument Cable

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: