Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Und es ist ein Tisch! Output stellt Platform vor

Output Platform - Kodiak braun in der Standardversion  ·  Quelle: Output

Und es ist ein Tisch! Output stellt Platform vor

Output Platform - Natur mit Keyboardeinschub  ·  Quelle: Output

Und es ist ein Tisch! Output stellt Platform vor

Output Platform - die Rückseite  ·  Quelle: Output

Und es ist ein Tisch! Output stellt Platform vor

Output Platform - Seitenansicht mit Kabellauf in Natur  ·  Quelle: Output

Und es ist ein Tisch! Output stellt Platform vor

Und es ist ein Tisch! Output stellt Platform vor.  ·  Quelle: Output

Die Plug-in und Kontakt Library Schmiede Output aus Los Angeles hatte vor kurzem ein neues Produkt angeteasert und auf Facebook, aber auch in anderen Audioforen eine große Diskussion und ein Ratespiel angestoßen. Jetzt ist die Katze aus dem Sack! Denn Output präsentiert mit Platform einen professionellen aber kostengünstigen Studiotisch, der vor allem Heimanwender ansprechen soll. Das hätte wohl niemand vermutet!

Als die amerikanische Firma Output ein neues Hardwareprodukt angekündigt hatte, glaubte niemand daran, dass es ein Möbelstück werden könnte. Die Vermutungen reichten von experimentellen Controllern bis Masterkeyboards. Eigentlich schade, dass die Wünsche der Fans nicht umgesetzt wurden. Dafür stellt der Hersteller einen formschönen Studiotisch aus echtem Holz gefertigt vor. Verfolgt man die Blog-Einträge der Firma, hätte man das Ergebnis erahnen können. Denn sie berichteten, neben ihren Softwareprodukten, oft über Ergonomie im Studio durch verbesserte Einrichtung, aber auch über Raumakustik.

Platform wird in zwei Farben ausgeliefert: Natur und Kodiak braun. Die Standardversion ist ein reiner Tisch mit einem Einschubaufsatz für 19-Zoll Hardware von drei mal drei Höheneinheiten. Hinter dem Tisch befindet sich ein Kabellauf für das schönere Verlegen der angeschlossenen Kabel. Diese können auch durch Löcher im Tisch nach hinten geführt werden. Optional könnt ihr euch eine herausfahrbare und höhenverstellbare Keyboardablage (maximal 88-Tasten Masterkeyboard) dazu bestellen. An die Beine wurde auch gedacht, denn die Ablage enthält einen Ausschnitt im Sitzbereich. Sehr schön!

Preis und Spezifikationen

Ab sofort kann der Studiotisch Platform des Herstellers Output im firmeneigenen Webshop vorbestellt werden. Der Preis für die Minimalausstattung startet bei 549 US-Dollar. Mit allen Features müsst ihr 799 US-Dollar hinlegen. Versand in USA kosten 50 US-Dollar und nach Kanada 100 US-Dollar. Die Auslieferung dauert zwischen zwei und vier Wochen. Alle anderen Staaten müssen sich leider noch gedulden, aber können sich auf eine Warteliste mit ihrer E-Mail-Adresse eintragen. Inkludiert ist eine 30-tägige Rückgabe bei Nichtgefallen.

  • Die Größe von Platform beträgt:
  • Ablagefläche oben: 40,64 x 152,4 Zentimeter / Höhe: 92,71 Zentimeter
  • Ablagefläche unten: 91,44 (beziehungsweise nicht überbaute 40,72) x 152,4 Zentimeter / Höhe: 76,83 Zentimeter
  • Keyboardablage: 39,69 x 137,79 Zentimeter / höhenverstellbar um 3,17 Zentimeter
  • Optional könnt ihr den Tisch mit Zusatzblöcken um 3,17 Zentimeter anheben

Übrigens spendet Output für jeden verkauften Tisch einen Anteil an Ryuichi Sakamotos „More Trees“ Stiftung.

Mehr Infos

Videos

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
MarkgearnewsOliver Lucas Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Oliver Lucas
Gast

Super – und wo kommt der Surround Speaker hin?

gearnews
Gast
gearnews

Auf weitere „Platforms“. :D

Mark
Gast
Mark

Die Teile sehen aus wie selbst gebastelt! Bissl OSB Platten, Stichsäge und Schrauben. Für die Optik zahlt man dann solche Beträge? Ganz ehrlich, was soll das? Da gibt es doch wirklich professionelle Firmen, die das drauf haben, wie Zaor etc.
Und da stimmt Preis/Leistung.
Für mich ganz schwacher „Output“!