U-he Colur Copy Delay ist jetzt in der Public-Beta-Phase.

U-he Colur Copy Delay ist jetzt in der Public-Beta-Phase.  ·  Quelle: Screenshot: Gearnews, Nikolai Kaeßmann

u-he-ColourCopy Delay

u-he-ColourCopy Delay  ·  Quelle: Gearnews, Nikolai Kaeßmann

Auf der Superbooth schauten viele auf Cvilization, das erste Hardware-Modul fürs Eurorack von Urs Heckmann, doch ebenfalls wurde dort das neue Delay-Plug-in  ColourCopy vorgestellt. Nun kann es jeder ausprobieren, denn die erste öffentliche Beta ist da!

Das neue Delay-Plug-in ColourCopy befand sich auf der Superbooth noch in einem ganz frühen Betastadium, und doch konnte es sich schon hören lassen. Nachdem die interne Betaphase nun abgeschlossen ist, startet U-he eine öffentliche Betaphase von Colour Copy. Inzwischen hat sich auch äußerlich eine ganze Menge getan: Die Blindtexte sind verschwunden, Grafik-Glitches wurde beseitigt. Der hervorragende Grundsound dagegen ist geblieben. Hier wurden vor allem Feinheiten seit der ersten Version angepasst.

u-he ColourCopy – neues Eimerketten-Delay-Plug-in

Was auf den ersten Blick wie ein weiteres digitales Tape-Delay aussieht, entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als  vielseitige Sache. Der Schwerpunkt liegt hier – wie der Name schon vermuten lässt – auf der Färbung der Delays. Besonders interessant ist hier der noch „Lorem Ipsum“-Blindtext versehene Colour-Type-Regler.

Eine weitere Besonderheit: Wie bei einem analogen Tape-Delay verändert sich bei u-he ColourCopy der Abstand zwischen Schreib- und Lesekopf nicht. Gelöst wird das über eine variable Abtastrate. Dadurch gibt es auch keine geloopte Tonhöhenverschiebung, sondern das Delay-Signal wird gleichmäßig schneller oder langsamer. Außerdem entfallen die „unmusikalischen“, Glitches vorangegangener Delay-Durchläufe, die sich nicht im richtigen Tempo befinden.

Öffentliche Betaversion

Wie bereits erwähnt, befindet sich u-he Colour Copy nun im Public-Beta-Stadium. Jeder kann das Plug-in ausprobieren, eine für ein paar Wochen gültige Beta-Seriennummer wird mitgeliefert.

u-he zeigte Colour Copy erstmals auf der Superbooth 2018 und freut sich jetzt auf Anregungen und Vorschläge von allen Usern. Einen Preis hat man auch schon bekannt gegeben: Aktuell kann man das Colour Copy bereits zu einem Einführungspreis von 49,– Euro erwerben. Wenn die fertige Version 1.0 voraussichtlich im August erscheint, kostet das Delay-Plug-in dann 69,– Euro.

Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: