Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Tim Exile ENDLESSS

Tim Exile ENDLESS  ·  Quelle: Youtube

Tim Exile ist ein umtriebiger Musiker, Sound-Designer und Entwickler, dem wir schon viele innovative Produkte zu verdanken haben, zum Beispiel Reaktor Patches wie FLOWs, SLOO oder SLOR. Nach einer längeren Funkstille meldet er sich jetzt mit einem neuen Projekt zurück.

ENDLESSS ist die Weiterentwicklung seiner Flow Machine, welche im Prinzip der Name für sein komplexes Live-Setup und dem selbstgebastelten Reaktor Patch dahinter ist. Die Flow Machine bietet vielfältige Möglichkeiten, Musik live zu generieren und sie in Echtzeit weiter zu manipulieren (was bei Tim Exile oft genug in einem ordentlichen „Zerschreddern“ endet).

Die Flow Machine und die damit gesammelten Erfahrungen bilden nun die Basis für Endless — ein neues Produkt, an dem Tim Exile mit einem Team von Künstlern, Programmierern und Investoren in den letzten Jahren (!) gearbeitet hat und über das wir uns bis jetzt mit ein paar nebulösen Andeutungen zufrieden geben müssen.

Was ist ENDLESS?

Den Aussagen des Teaser-Videos können wir zumindest entnehmen, dass es den Spaß bei der Kreation von Musik in den Vordergrund rücken möchte und Nutzer sich nicht in der Suche nach Perfektion verlieren sollen, stattdessen soll die Konzentration auf den Moment gerichtet sein. Vermutlich wird es auch um gemeinschaftliche Interaktion gehen, wenn man die Hinweise des Videos richtig deutet.

Denkbar ist hier eine neue App, vielleicht aber auch Hardware, wie zum Beispiel ein Controller oder sogar ein neuartiges Instrument?

Bis wir das Ergebnis beurteilen können, werden allerdings noch ein paar Wochen vergehen. In dieser Zeit werden noch einige Optimierungen vorgenommen, ein (hoffentlich öffentlicher) Betatest soll folgen. Ungeduldige können sich bereits auf der Website von ENDLESSS anmelden.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: