Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
TC Electronic WireTap Pedal FX Front App iOS

Pedal und die kostenlose App  ·  Quelle: TC Electronic

TC Electronic ist mittlerweile fast so aktiv, wie es Electro Harmonix im vergangen Jahr war. Es gibt eigentlich keinen Monat ohne neues Pedal. Diesen Monat ist es das WireTap Pedal – ein Pedal zum Aufnehmen von Riffs. Laut TC Electronic es genau das ist, was die Musiker brauchen, wenn die Kreativität kommt und man keine Chance hat, das Million-Dollar-Riff aufzunehmen.

Das Pedal ist denkbar simpel aufgebaut: On/Off-Schalter für den Fuß und drei Knöpfe im Stile mancher „mobiler Kasettenabspielgeräte“ für Play, Vorwärts und Rückwärts. Intern wird mit 24 Bit und einer Samplerate von 44,1 kHz aufgenommen. Man kann maximal bis zu 8 Stunden „Musik“ aufnehmen.

Außerdem gibt es noch eine Bluetooth-Schnittstelle, über die man Vollzugriff auf die intern aufgenommenen Riffs via iOS und Android-Smartphone hat. Die Sounds kann man in der App trimmen, taggen, gruppieren und benennen. Wie es sich gehört auch „sharen“.

Der Clou an dem Pedal ist wirklich die Bluetooth-Schnittstelle. Einfache einspurige Aufnahmen direkt aus der Gitarre ist jetzt nicht so krass. Da hat man auch andere Möglichkeiten – wenn auch bisher nicht in Pedalform.

Preis und Verfügbarkeit:

Bisher gibt es weder Preis noch einen Termin für den Marktstart. Wenn es nicht zu teuer wird, könnte das WireTap Riff Recorder Mini-Pedal sicher den ein oder anderen Platz auf den Pedalboards ergattern. Mehr Infos zum TC Electronic WireTap findet ihr auf der Produktseite.

Update: Thomann hat es für 99 Euro gelistet. Ankunft im Lager ist vorr. der 20. Juni. Wären da jetzt noch die Overdub-Möglichkeit gegeben, wäre es wirklich interessant zu dem Preis. So muss ich für mich sagen, dass es eher „hm“ ist.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments