Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
T-Rex_Replicator_Bandecho

 ·  Quelle: T-Rex

In der letzten Zeit hat T-Rex vor allem mit dem Replicator Delaypedal von sich reden gemacht – ein echtes Bandecho in Pedalform. Dazu kamen auch das Replicator Junior und die Ankündigung, das Binson Echorec wieder aufleben zu lassen. Vor allem kennt man die Firma aber schon länger wegen des Fuel Tank Netzteils und verschiedenen Pedalen. Nun hat die Firma Insolvenz angemeldet.

T-Rex Insolvenz

Eine Insolvenz ist nie eine gute Nachricht und noch weniger, wenn es eine kleine, sympathische Firma trifft, die durch interessante und hochwertige Effekte aufgefallen ist. Einige davon befinden sich auf Boards von David Gilmour, Pete Townshend und John Mayer.

T-Rex hat laut der dänischen Zeitung Vejle Amts Folkeblad am 21. Feburar Insolvenz angemeldet. Die Schulden von ca. 560000 USD vom letzten Geschäftsjahr, also 2018, können nicht wieder eingenommen werden. Meine Vermutung: Vielleicht waren die Replicator-Effekte einfach zu teuer in der Entwicklung und damit im Verkauf?

Aktuell fehlt noch die Aussage von T-Rex, wie es mit der Firma und den neun Mitarbeitern weitergehen soll. Ich hoffe, dass die Entwicklung des Binson Echorec Replikas weitergeht, dass die neun Mitarbeiter ihre Posten behalten und die Firma wieder auf die Beine kommt.

560000 USD sind erst mal viel Geld. Für manch eine riesige Firma im Musikinstrumentenbusiness sind das aber eher kleine Summen. Ich tippe darauf, dass entweder einige Investoren die Firma unterstützen könnten oder aber die Firma aufgekauft wird. Ich hoffe nur, dass es keine Ramschbude wird, mit deren Namen dann minderwertigere Fremdeffekte unter T-Rex-Label verkauft werden. Möglichkeiten gibt es viele, nur wenige sind für die Firma und die Musiker gut.

Würde die Firma komplett verschwinden, wäre das aber ziemlich schade.

Einkaufstipp

Wir wissen nicht genau, ob das eine etwas mit dem andren zu tun hat, aber die Effekte von T-Rex sind bei Thomann aktuell extrem günstig. Das Replicator (Affiliate-Link) Bandecho kostet gerade einmal 444 statt 845 Euro, das Replicator Junior (Affiliate-Link) fast schon lächerliche 299 statt 599 Euro. Aber auch Effektpedale wie Quint (Affiliate-Link), Mudhoney Danish Collection (Affiliate-Link) oder die Replay Box (Affiliate-Link) kosten nur noch 89 bzw. 99 Euro statt 199. Da ist der Replicator direkt mal ausverkauft und kommt erst wieder in 1-2 Wochen rein. Ich bin noch hart am überlegen. Vielleicht hilft es der Firma ja auch?

Mehr Infos

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
claudiusCapstanDave Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Dave
Gast

Ich habe mich schon gewundert. Seit Wochen sind die T-Rex Pedale bei Thomann zu unglaublichen Preisen zu bekommen. Hast du Erfahrungen mit dem T-Rex Mudhoney aus der „Boutique“ Danish Collection?
Gruß Dave

Capstan
Gast

Wirklich schade. Replicator ist ein tolles Produkt, aber wahrscheinlich haben Sie sich damit uebernommen.

Dave
Gast

Gute Nachrichten: T-Rex lebt wieder. Die beiden Gründer haben die Marke zurück gekauft.
Quelle: https://guitar.com/news/t-rex-engineering-alive-and-kicking-again-after-bankruptcy/