Unbegrenzt
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Die drei neusten Supro-Pedale  ·  Quelle: Supro

2016 debütierte der Hersteller erstmalig auf dem Feld der Effektgeräte und deckte damit sofort die wichtigsten Pedale im Arsenal eines Gitarristen ab: Boost, Drive und Fuzz. Jetzt habt ihr die Gelegenheit, genau diese drei Treter zu reduzierten Preisen zu erwerben – im Supro Drive Deal.

Supro Drive Deal

Die drei stylischen Pedale sind in einem stabilen Aluminiumgehäuse untergebracht und liefern klassische analoge Klänge der 60er-Jahre ab. Dazu bekommt ihr einige interessante Funktionen, beispielsweise jeweils einen Expression-Anschluss für Sonderfuntionen und ein seitliches Batteriefach.

1303 Boost

Gehen wir der Reihe nach vom Boost zum Fuzz. Der Supro 1303 Boost ist ein cleaner J-FET Boost, hat aber neben dem obligatorischen Volume-Regler für bis zu 20 dB Gain auch einen Bright-Mode (Highpass, 6 dB/Oktave), Dark-Mode (Lowpass, 6 dB/Oktave) und einen natürlichen Modus ohne jegliche Färbung. Die Lautstärke kann optional via Expression-Pedal (TRS) kontrolliert werden. Der Preis sackt von bisher 195 auf 139 Euro.

*Affiliate Link

 

1305 Drive

Das Supro Drive hat seinen Ursprung im Klang eines übersteuerten Class-A Supro Verstärkers. Im Inneren befindet sich tatsächlich ein Ausgangsübertrager, der über einen kleinen Kippschalter für mehr Obertöne und Kompression beeinflusst werden kann. Die Regler sind wie erwartet: Volume, Gain und Tone. Mit einem Expression-Pedal könnt ihr hier das Gain steuern. Der Drive kann mit 9-18 Volt betrieben werden und kostet statt 229 nur noch 139 Euro.

*Affiliate Link

 

1304 Fuzz

Zu guter Letzt noch ein für mein Empfinden ganz besonders leckerers Treterchen. Das 1304 Fuzzpedal ist ein Hybriddesign mit NOS Germanium Transistor, High-Gain Silikon-Transistor und eigener Schaltkreis-Hexerei, um das Beste aus der Fuzz-Welt einzufangen: Die Dynamik des Fuzz Face, das Sustain des Big Muff und die Obertöne des Tone Benders. Neben den Reglern Volume und Gain weiß auch der 2-Band-EQ mit Bass und Treble zu gefallen. Letzterer ist zusätzlich via Expression-Pedal steuerbar. Preis: Von 215 auf 129 Euro gepurzelt.

*Affiliate Link

 

Insidertipp

Pssst! Gut informierte Quellen haben mir gesagt, dass auch der Preis des Supro Blues King BK Combo* um gute 70 Euro gefallen ist. Der ist zwar aktuell nicht mehr lange vorrätig, allerdings ist Nachschub unterwegs und soll innerhalb der kommenden 14 Tage wieder eintreffen.

Weitere Informationen

Video

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments