Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Superbooth 2019: Steinberg und Mind Music Labs präsentieren den Retrologue 2 Hardware Synth

Superbooth 2019: Steinberg und Mind Music Labs präsentieren den Retrologue 2 Hardware Synth  ·  Quelle: Mind Music Labs

Zur Superbooth 2019 in Berlin präsentiert uns die Firma Mind Music Labs mit dem Steinberg Retrologue 2 einen weiteren Software-Synthesizer in Hardware-Form „powered by ELK“. Leider befindet sich der Klangerzeuger, der auf dem patentierten MusicOS basiert, noch im Prototypen-Status. Aber es zeigt, was in Zukunft möglich sein wird!

Retrologue zum Anfassen

Nach dem interessanten NAMM Showcase der Firma Mind Music Labs wird die Firma eine weitere Umsetzung eines Software-Synthesizer-Klassikers zur diesjährigen Superbooth in Berlin vorstellen. Es ist der Steinberg Retrologue 2 Synth, den es am Messestand zu bestaunen gibt. Er trägt natürlich das Markenzeichen „Powered by ELK“ nicht ohne Grund. Denn im Inneren sitzt ein Chip, der mit dem hauseigenen MusicOS gesteuert wird.

Retrologue 2 ist ein Klangerzeuger, der den Sound klassischer Synthesizer emulieren will. Mit drei Oszillatoren mit Waveform-Mixer, einem Multimode-Filter, Hüllkurvengenerator, vier LFOs und einer Modulationsmatrix wird der Sound gestaltet. Dazu kommen ein paar Effekte und Polyphonie. Das alles in einer Hardware wird zu einem wirklich mächtigen Synth. Und die sieht wirklich gut aus. Sogar schon in der Prototypen-Phase.

Natürlich kann nicht alles aus der Software in eine Hardware umgesetzt werden. Aber das, was bis jetzt geschaffen wurde, ist sicherlich sehr interessant für viele User. Jetzt fehlt nur noch der Preis.

Preis und Spezifikationen

Leider gibt es noch keine weiteren Informationen zum Steinberg Retrologue 2 powered by ELK. Vielleicht werden die Entwickler während der Superbooth 2019 weitere Details und einen Fahrplan für weitere Produktumformungen bekannt geben.

Mehr Infos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: