Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

 ·  Quelle: Facebook / Strymon

Gestern Abend wurde auf Facebook bekanntgegeben, dass uns am Montag ein neues Effektgerät erwartet. Strymon kündigt ein neues Pedal an und wir dürfen gespannt sein. Habt ihr Ideen, was das sein könnte?

Strymon kündigt ein neues Pedal an

Während Firmen wie Behringer die Kunst des Teasens eindeutig nicht beherrschen, zeigt Strymon, wie man es richtig macht. Auf Facebook wurde ein Bild zu einem nicht genau erkennbaren Pedal gepostet und für Montag, 12:00 Uhr Pacific Time die Auflösung versprochen. Wenn ich mich nicht irre, sollte das in unserer Zeitzone 21:00 Uhr entsprechen.

Kompressor oder High-Gain Iridium?

Was ist denn nun auf dem Bild zu erkennen? Nicht viel. Ich denke, wir können ziemlich sicher von einem Pedal im klassisch kompakten Format ausgehen, da das Logo des Herstellers mittig zwischen zwei Fußschaltern sitzt. Die größeren Treter, beispielsweise das Big Sky*, sind anders aufgeteilt. Nach der Abkündigung des OB.1 Compressor & Clean Boost würde es natürlich naheliegen, dass uns der Hersteller hier einen Nachfolger mit Vollausstattung liefert. Das wäre nicht übel, denn ich bin (mal wieder) gerade auf der Suche nach einem guten Kompressor.

Andere Vermutungen lassen sich in den Kommentaren unter dem Post finden. So ist ein User der Meinung, dass Strymon die Farbgebung seiner Produkte ziemlich gut mit dem Klang abgleichen würde. Auf Grund der metallic-roten Lackierung könnten sich einige Fans auch ein Distortion-Pedal oder sogar einen Ableger des Iridium mit High-Gain-Sounds vorstellen („5150, JCM800, Dual Rectifier“). Das wäre natürlich eine Ansage!

Eure Meinung ist gefragt

Was sagt ihr dazu? Habt ihr Lust, mit mir zu spekulieren und euch so die Zeit bis zur Veröffentlichung am Montag zu vertreiben? Wir treffen uns in den Kommentaren, bis dahin ein schönes Wochenende!

Weitere Informationen

Bist du startklar?

Du hast dir ein neues Treterchen geleistet? Dann schau am besten gleich nach, ob du über alle Zutaten verfügst, um nach der Wartezeit sofort loslegen zu können. Hast du genug Klinkenkabel und Patch-kabel? Ein gutes Netzteil für die Stromversorgung? Ausreichend Klettband fürs Pedalboard?

*Affiliate Links

6 Antworten zu “Strymon kündigt ein neues Pedal an: Was kann das sein?”

  1. Eddie sagt:

    Bestimmt kommt wieder ein tolles Schwurbel-Elektro-Sound-Teil mit mächtig Habenwill-Faktor auf den Markt 8-)

  2. Eddie sagt:

    Apropos Behringer, wann nimmt sich Uli eigentlich Strymon vor … hmm, ja, sehr ketzerisch ich weiß

  3. Delay Dude sagt:

    Von den Fußschaltern her, könnte es auch ein Pedal im Format des Volantes sein …

    • Dave sagt:

      Ich denke es ist kein Pedal im Volante Format. In der Mitte oben am Rand ist ein kleiner weißer Fleck. Ich vermute Druckfarbe. Bedeutet hier steht etwas über dem strymon Logo wie z. B. beim El Capistan. Wenn es keine Schnörkelschrift ist … eventuell ein Buchstaben mit Unterlänge (y g p q )?!?

    • Dave sagt:

      … da hätte man auch drauf kommen können. Der Fleck war das p in Compressor ;)

  4. Seitzmichel sagt:

    Es wurde ja schon länger gemunkelt, dass Strymon ein Muliteffektpedal á la TC Plethora X5 in der Pipeline haben sollte… Quasi ein CustomYourOwn Multieffektpedal mit Reverb, Delay, Drives, Compressor und analogen einschleifwegen…
    Aber die Farbe (rot) deutet für mich eher auf ein HiGain IRIDIUM hin… Da Strymon ja ziemlich Farb-Codeing-Orientiert ist…
    Wir werden heute Abend um 21:00 Uhr mehr wissen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.