Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Solar-Guitars-E1.7FBB-new-for-March-

Ab März gibts zwei neue 7-Saiter  ·  Quelle: Solar Guitars

Die beiden neuen Gitarren von Ola Englunds Solar Guitars sind zwei 7-Saiter: E1.7FBB und V1.7FBB. Beide sind im sehr düsteren, fast schon waffenartigem Look gehalten – perfekt für schwere Downtune-Riffs?!

Solar Guitars E1.7FBB und V1.7FBB

Die beiden neuen E-Gitarren sind in mattem Flame Black Burst lackiert – darunter versteckt sich ein Mahagoni-Body. Sehr zackig und sehr metallig. Selbst für mich als “Ich mag keine schwarzen Instrumente” Mensch ist die Lackierung echt schön anzusehen.

Sowohl die E1.7FBB als auch die V1.7FBB haben eine 25,5″ Mensur und sind mit rostfreien Stahlbündenauf dem Ebenholzgriffbrett ausgestattet. Und damit es nicht nur dunkel ist: Die Side Dots am Hals können leuchten. Dazu kommen Locking Tuner und eine EverTune Bridge, gut für Riffing und Stimmstabilität.

Jeweils gibt es zwei Duncan Solar Humbucker, die mit einem 3-Wege-Schalter und einzelnen Volume- und Tone-Reglern eingestellt werden. Via Push-Pull-Poti können sie auch als Singlecoils genutzt werden. Ab Werk ist ein Gigbag dabei, optional kann man aber nun auch V- und E-Style Hartschalenkoffer bestellen.

Solar-Guitars-V1.7FBB

Solar Guitars V1.7FBB

Solar-Guitars-E1.7FBB

Solar Guitars E1.7FBB

Cerberus

Die neue E1.7FBB ist unten im Cerberus-Video im Einsatz. Klingt für mich nach einer sehr soliden Gitarre mit modernem 7-Saiter-Klang.

Qualität

Glaubt man den Online-Berichten, müssen die Solar Guitars wirklich durchweg gute bis sehr gute Qualität liefern. Ola hat anscheinend ganze Arbeit bei dem Brand geleistet. Das Artist-Roster sieht auch sehr gut aus.

Beide neuen Solar Guitars, die E1.7FBB und V1.7FBB, können nun für 1299 Euro bestellt werden und sollen noch im März ausgeliefert werden.

Mehr Infos

Videos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: