SidTracker64 - 8-Bit Sounds für iOS  ·  Quelle: sidtracker64.com

Commodore 64 Fans aufgehorcht! Wer auf die 8-Bit Klangästhetik des guten alten Heimcomputers steht, wird mit dieser App sicherlich eine Menge Spaß haben, denn beim SidTracker64 handelt es sich um eine vollständige SID-Produktionsumgebung für iOS Geräte. Laut Angaben des Entwicklers kommt hier kein gesampeltes Audiomaterial zum Einsatz, vielmehr verrichtet hier eine authentische Emulation des legendären 3-stimmigen Soundchips aus dem C64 ihren Dienst. Die App bietet einen Sequencer in klassischer Tracker-Manier, einen Editor für die Instrumente sowie die Möglichkeit, die vorhandenen Wavetables anzupassen oder auch eigene zu erstellen. 

Alle Parameter der App lassen sich auch via MIDI steuern, das Mapping der MIDI-Controller Werte lässt sich dabei den eigenen Vorstellungen gemäß anpassen. Aber auch ohne ein externes MIDI-Keyboard lässt sich die App recht komfortabel bedienen: Außer einem virtuellen Keyboard kann man bei Bedarf auch Pads zum Spielen von Drums einblenden. Neben der Live-Aufnahme der gespielten Note können diese aber auch via Step-Editor eingegeben oder angepasst werden.

Damit die App auch im Verbund mit weiteren Klangerzeugern oder einer DAW nicht aus dem Takt gerät, wurde auch an einen MIDI-Clock Eingang gedacht. Der SidTracker64 unterstützt Audiobus 2 sowie Inter App Audio, was eine nahtlose Integration – beispielsweise in Steinbergs „mini DAW“ Cubasis – ermöglicht. Möchte man seine fertiggestellten Kreationen exportieren, bietet die App gleich mehrere Möglichkeiten: Neben Audiofiles (leider nur im m4a-Format) können sowohl „.sid“, wie auch „.prg“ Files erstellt werden. Letztere lassen sich dann auch tatsächlich auf einem C64 abspielen, wirklich eine feine Sache für den eingefleischten Commodore-Fan und Demo-Coder!

Nachdem die App schon vor einiger Zeit angekündigt wurde, ist es seit gestern endlich soweit und der SidTracker64 ist zum Kurs von 12,99 Euro im App Store verfügbar. Zur offiziellen Website des Projektes geht es übrigens hier lang.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: