Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Sennheiser Momentum Wireless  ·  Quelle: Sennheiser

Sennheiser Momentum Wireless  ·  Quelle: Sennheiser

Sennheiser hat den MOMENTUM Wireless in der dritten Generation auf den Markt gebracht. Den darf man wohl als eine Ode an den modernen Lifestyle-Kopfhörer verstehen, bietet er doch State-of-the-Art Technologie, Ästhetik und hervorragende Audioeigenschaften in Personalunion.

Die technischen Finessen beginnen gleich beim Auf- und Absetzen des Ohr-Nahbeschallers, denn durch seine On/Off-Funktion und das Smart-Pause-Feature bemerkt er automatisch, ob man gerade Musik hören möchte oder nicht. Dementsprechend schaltet sich der Kopfhörer ein, sobald er aufgeklappt wird. Wird er abgenommen, pausiert die Musikwiedergabe und setzt erneut ein, wenn ihr ihn wieder aufsetzt.

Sprachassistenten

Direkt am Hörer sind 3 Tasten vorgesehen, um zwischen Musik und Telefonieren zu wechseln. Zudem  bietet der MOMENTUM Wireless auf Tastendruck Zugang zu Sprachassistenten: Siri , Google Assistent und mit dem nächsten Firmware-Update auch Amazon Alexa. Mit seinem automatischen Pairing-Modus und NFC nimmt er im Nu Kontakt zum Smartphone auf.

ANC und APP-Steuerung

Sennheiser MOMENTUM Wireless 3 offeriert ANC und eine „Transparent Hearing“-Funktion. Er ist sogar mit drei erweiterten Active Noise Cancelling Modi ausgerüstet, die auf unterschiedliche Umgebungen zugeschnitten sind. Praktisch, wenn man mal mehr Umwelt, weniger Umwelt oder vollends die Musik wahrnehmen möchte. Gesteuert wird das dann via Sennheiser Smart Control App, die neben den besagten drei Rauschunterdrückungsmodi noch einen integrierten Equalizer bietet. Mehr Bumms für den EDM-Track? Kein Thema. Mit dem eingebauten Bluetooth-Tracker respektive der Tile-Technologie/App lässt sich der Kopfhörer finden, wenn man ihn im stressigen Alltag verlegt hat – find ich gut.

Sound und Material

In puncto Sound setzt der MOMENTUM auf ein Schallwandlersystem mit 42 mm Treibern mit einem Frequenzgang von 6 -22000 Hz, das die Präzision einer Studioaufnahme perfekt wiedergeben soll und den Ton perfekt mit Videoinhalten synchronisiert, egal ob der Nutzer Musik, Filme oder Podcasts genießen will: Der Momentum Wireless 3 ist Bluetooth 5 kompatibel und unterstützt Codecs wie aptXTM, AAC und SBC.

Wenn man mit einem Kopfhörer länger unterwegs sein will, spielt auch der Tragekomfort eine nicht unwichtige Rolle. Weich gepolsterte, mit Leder bezogene Ohrpolster und Kopfbügel sorgen für einen ermüdungsfreien Sitz und rin angenehmes Tragegefühl.

Satte 17 Stunden soll der Akku des Momentum durchhalten – geladen wird über eine USB-C-Schnittstelle.

Für mich hört sich das an, als hätte Sennheiser hier einen ziemlich guten Kommilitonen für den viel reisenden Anwender, mobilen Nutzer, urbanen Nomaden, DJ on-the-road, Mucker oder allgemein anspruchsvollen Hörer im Portfolio. 399 Euro (UVP) müsst ihr dafür hinlegen. Aktuell ist der Momentum Wireless 3 ausschließlich in Schwarz erhältlich, im November soll aber schon das sandweiße Modell folgen.

Zur Herstellerwebsite

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.