Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Faderfox_UC44  ·  Quelle: Faderfox UC44

Faderfox UC44 ist ein Allround MIDI-Controller für alle Arten von MIDI-steuerbarer Hard- und Software, entwickelt für die Stage-Performance. Gemischt wird in 16 Kanälen. Das Gerät verfügt über 16 Fader à 60 Millimeter Länge, 8 gerasterte Push-Encoder mit zweistelligem Nummerndisplay und 35 Tasten. Das jüngste Mitglied der Faderfox „Solid Control“ Familie wird in einem Aluminiumkoffer mit Deckel ausgeliefert.

Die Encoder sind auf 32 Gruppen schaltbar und ermöglichen die Kontrolle von insgesamt 512 Parametern. Für die Steuerung von empfindlichen Parametern wie Filter-Cutoffs können sie optional im 14 Bit High-Resolution-Mode (Control-Change und Pitchbend) arbeiten. Ferner sind MIDI-Befehle wie Pitchbend, Aftertouch, Program-Change und Control-Change in relativen und absoluten Modi mit verschiedenen Beschleunigungsfunktionen und Min-/Max-Werten möglich. Das Gerät bietet acht interne Setups zur Speicherung von User- Einstellungen. Backup- sowie Restore-Funktionen für alle Setups sind via Sysex-Dump verfügbar.

Die kompakte und flache Kommandozentrale möchte sich für Musik- und Videosoftware gleichermaßen empfehlen, aber auch als Erweiterung für Ableton-Live-Setups zur Steuerung von Track-Volumes, Rack-Makros, Sends und schaltbaren Parameter wie Clip-Launch, Mute und Track-Select, beispielsweise. Für Ableton Live 8/9 legt der Hersteller ein Control-Surface-Script zur gleichzeitigen Steuerung von 16 Tracks bei.

Die Spezial-Controller von Faderfox Mastermind Mathias Fuchß begleiten uns mit ihrem optischen Laborcharme bereits seit mehr als einer Dekade, angefangen mit den Faderfox Mikromodulen LV1, LX1 und DJ1, die über die Jahre optimiert wurden und nun bereits in der vierten Generation vorliegen. Dass die Steuerkonsolen aus Hamburg qualitativ hochwertig und nichts „von der Stange“ sind, haben sie schon mehrfach in Tests bewiesen; Nicht ohne Grund gab es auch Kooperationen mit Magda und Nyma, Glanzmann oder Moonbootica. Die Solid Control Serie hat nun zwei Familienmitglieder, den DJ44, hier bei Bonedo.de getestet und den Live-Mixer UC44, der große Bruder des kompakten UC4, den wir euch in diesem Artikel vorgestellt haben.

Faderfox UC44 kostet 599 UVP und kann hier geordert werden.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: