Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Reaktion Sound Hypnosium - zeichne deine Sounds in Reaktor

Reaktion Sound Hypnosium - zeichne deine Sounds in Reaktor  ·  Quelle: http://www.reaktion-sound.com/hypnosium/

Reaktor Blocks erfreut sich einer immer größer werdenden Nutzerschar, die das System nicht nur als Anwender, sondern auch als Programmierer neuer virtueller Modular-Systeme nutzt. Diese Nische haben mittlerweile auch Softwareschmieden erkannt und bieten neue Module zum Schnäppchenpreis an. So auch die Firma Reaktion Sound, die mit einem weiteren interessanten Modul „Hypnosium“ an den Start geht. Denn damit lassen sich Sounds zeichnen!

Hypnosium ist ein Modul für Reaktor Blocks von Native Instruments. Es kann wie jedes andere in euer bestehendes virtuelles System eingebunden und über Patchkabel gesteuert werden, beziehungsweise selbst Steuersignale an andere Module senden.

Das Neue dieses additiven Morphing Oszillators ist die Möglichkeit, den Klang in das Modul zu malen. Hypnosium enthält sechs Bänke, in denen ihr euch kreativ austoben könnt. Durch das Verändern der Balken in dem Display des Moduls ändert ihr den harmonischen Content. Eigentlich so, wie bei einem FM-Synthesizer. Die Höhe des Balkens entspricht der Lautstärke der Frequenz. Am Ende werden alle „Balken“ zu einem finalen Sound gemischt. Die letzte Bank enthält einen speziellen Zufallsgenerator zur Klangerzeugung. Sind alle acht Bänke mit verschiedenen Klangfarben gefüllt, morpht ihr mittels Morph-Regler zwischen drei festgelegten Sounds und es entsteht eine ziemlich abgefahrene Bewegung. Darüber hinaus steuern weitere Module aus Reaktor Blocks alle anderen Parameter von Hypnosium, wodurch sehr spektakuläre Atmosphären und rhythmische Melodieverläufe erzeugt werden. Schön ist auch die Anzeige des ausgegebenen Sounds.

Für diesen Preis bekommt ihr wirklich eine Bereicherung und sicherlich frischen Wind für euer digitales Modular-System. Anschauen lohnt sich!

Preis und Spezifikationen

Reaktion Sound Hypnosium bekommt ihr im Webshop des Herstellers für 19 Euro. Ihr benötigt zum Ausführen der Datei einen Windows oder Mac Rechner mit einer installierten Vollversion von Native Instruments Reaktor in Version 6.3 oder höher. Reaktor Player ist nicht kompatibel mit diesem Ensemble.

Mehr Infos und Videos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: