Quassettes - die Kassette ist zurück!

Quassettes - die Kassette ist zurück!  ·  Quelle: http://promo.qrates.com/qassettes

Der Vinyl Hype ist in vollem Gange und jetzt kommt der nächste Streich: Quassettes. Die Firma Qrates bringt eure Songs auf die eigens gestaltete Kassette. Ist das nicht cool?

Ob das Vorhaben sich lohnen wird oder nicht, die Idee ist jetzt schon kultig. Auf einer Internetseite bietet Qrates, analog einer Crowdfunding Plattform, die Herstellung der eigenen Kassette an. Das klingt oldschool? Aber retro war doch schon immer in!

Ihr könnt euren DJ-Mix, eigene Songs, Podcasts, also wirklich jede Audiodatei hochladen und das Aussehen der Kassette selbst gestalten. Danach müsst ihr nur noch die von Qrates erstellte Website eures Produktes an eure Fans weitergeben, die dort die Musik-Kassette bestellen können. Sind genug Bestellungen zusammengekommen, erhalten die Kunden das Päckchen ausgeliefert.

Einfacher geht es nicht! Also sucht euren alten Walkman, legt euch einen Bleistift zurecht – die Kassette kommt!

Klar ist der Kostenfaktor erheblich größer, eine Kassette zu bestellen, als eine mittlerweile auch schon in die Jahre gekommene CD herstellen zu lassen und bei weitem nicht so romantisch wie Vinyl. Es zeigt uns trotzdem, dass Altbewährtes wiederkommt und die neuen Medien wohl doch noch nicht gut genug sind, die Alten abzulösen.

Und hier könnt ihr eure eigenen Kassetten gestalten und herstellen lassen.

3
Hinterlasse einen Kommentar

2 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Der Dschona

hm altbewährtes… hätte es sich bewährt, wäre es dann ersetzt worden?

gearnews

Naja, die Schallplatte erlebt ja auch gerade wieder einen gehörigen Aufschwung. Ich persönlich stehe auf die Haptik der Kasette, kann mich aber noch gut an die Klangeinbußen und den auftretenden Bandsalat erinnern, der mir das eine oder andere („illegal zusammenkopierte“) Mixtape kaputt gemacht hat. Ich glaube, dann müsste ich zeitgleich auch wieder eckige Bleistifte einkaufen. ;) //Claudius

Heiner Jürs

Tja, es kommt alles wieder. War ’ne geile Zeit damals. Und da gehörten MixTapes definitiv dazu.
MIDI ist ja auch so ein Anachronismus, der einfach nicht tot zu kriegen ist. Vielleicht ist es ja mehr, als ein kurzlebiger Retro-Trend …