Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Polyverse präsentiert Comet - ein Reverb Plug-in mit besonderen Eigenschaften

Polyverse präsentiert Comet - ein Reverb Plug-in mit besonderen Eigenschaften  ·  Quelle: Polyverse / gearnews, Marcus

Die Software-Schmiede Polyverse veröffentlicht nach der recht langen öffentlichen Betaphase ihr neues Plug-in namens Comet. Es soll laut Hersteller ein qualitativ hochwertiges Reverb Plug-in sein, das ein sanftes und vor allem „schönes“ Ergebnis erzeugen soll. Der Entwickler ist schon sehr gespannt auf das Feedback der Kunden. Wir auch!

Comet bringt den Klang zum Fliegen

Mit Comet präsentiert uns die Firma Polyverse ein neues Reverb Plug-in mit fliegenden Eigenschaften. Ab sofort könnt ihr es erwerben, falls ihr es nicht schon vorab freiwillig in der Public-Beta-Phase testen konntet. Bei diesem Plug-in haben die Entwickler viel Wert auf den Klang gelegt. Das lassen zumindest die ersten Klangbeispiele vermuten. Aber testet doch mal selbst!

Die grafische Benutzeroberfläche ist sehr modern und übersichtlich gestaltet. Typische Reverb-Effekt-Parameter wie Pre-Delay, Diffuse, Size, Decay (mit Freeze-Funktion), Lo Damp, Hi Damp, Color, Dry/Wet und Regler für die Eingangs- beziehungsweise Ausgangslautstärke stehen euch zur Verfügung. Dazu kommt das eher ungewöhnliche Detune und Glide. Hiermit sollen verschiedene Einstellungen des Reverb-Effekts musikalischer ineinanderfließen (Morphing). Und das sogar rhythmisch!

Preis und Spezifikationen

Polyverse Comet erhaltet ihr im Moment und bis zum 08. Juli 2019 auf der Internetseite des Herstellers zum Einführungspreis von 99 US-Dollar statt 149 US-Dollar. Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.7 oder höher und Windows als VST, VST3, AU und AAX in 32 oder 64 Bit. Etliche Presets liegen dem Paket bei. Eine herunterladbare Demoversion wird ebenfalls auf der Website angeboten.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: