Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Acon Digital präsentiert mit Verberate 2 ein großes Update ihres Reverb Plug-ins

Acon Digital präsentiert mit Verberate 2 ein großes Update ihres Reverb Plug-ins  ·  Quelle: Acon Digital / gearnews, marcus

Die Software-Schmiede Acon Digital wird Mitte März mit Verberate 2 eine neue Version ihres erfolgreichen Software Reverbs veröffentlichen. Neu ist ein laut Hersteller einzigartiger Algorithmus namens Vivid Hall. Dieser basiert auf einer neuen Technologie, die komplett auf die üblichen Herangehensweisen verzichtet, wie Feedback Delay Networks (FDN), Kammfilter, All-Pass-Filter oder ähnliche Techniken. Das Ergebnis kann sich anscheinend mehr als sehen lassen. Das klingt erst mal bahnbrechend!

Verberate 2 erzeugt keine Artefakte

Die Firma Acon Digital wird in den nächsten Tagen mit Verberate 2 einen Nachfolger ihres Reverb-Plug-ins veröffentlichen. Um den Klang nochmals zu veredeln, implementiert der Entwickler die neue Technologie Vivid Hall in den virtuellen Effekt. Damit berechnet das Plug-in Ergebnisse mit einem fließenden Hall und ganz ohne die lästigen Artefakte, Resonanzen, Chorus-Effekte („Swirl“) oder ähnliches, die oft durch in anderen Plug-ins eingesetzte übliche Schleifen und Wiederholungen erzeugt werden.

Aber auch im Bassbereich hat der Hersteller gearbeitet und kann diesen nun auch im Raum besser und vor allem klarer darstellen. Laut Hersteller klingt das Plug-in jetzt wesentlich natürlicher. Ein Beta-Tester verrät uns noch, dass Verberate 2 auch in Bereich der Plate-Emulationen extrem zugelegt haben soll. Dazu ist auch das grafische Interface verbessert worden und der Browser unterstützt jetzt auch Suchanfragen. Wir sind schon sehr gespannt!

Preis und Spezifikationen

Acon Digital Verberate 2 wird am 15. März 2019 veröffentlicht. Ab diesem Tag könnt ihr das neue Produkt auf der Internetseite des Herstellers kaufen. Preise für die Software sowie weitere Spezifikationen folgen ebenso in den nächsten Wochen. In dem Demonstrationsvideo sieht man, dass etliche Presets dem Paket beiliegen werden.

Auf gearslutz.com verrät der Entwickler den Upgrade-Preis für Besitzer der Vorversion. Dieser beträgt in den ersten Wochen 29,90 US-Dollar und später 49,90 US-Dollar.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: