Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
PCDJ DEX 3.4

PC DJ DEX 3.4 rollt an und bringt zahlreiche neue Funktionen mit, darunter eine neue BPM-Engine  ·  Quelle: PCDJ

PCDJ DEX 3.4

PCDJ DEX 3.4  ·  Quelle: PCDJ

PCDJ Dex Nutzer aufgepasst: Ab sofort steht der Pre Release zu Version 3.4 zum Download bereit, der einige Neuerungen für euch parat hält und zudem einige Fehler ausräumt. Die Bugfix-Liste schenke ich mir an dieser Stelle mal und verlinke stattdessen am Ende des Artikels zur Website, die einen Einblick in die „release notes“ gewährt. Zu den Upgrades zählen eine brandneue BPM-Detection und FX-Engine. Ferner hält der Slip-Mode für Loops, bekannt von den Pioneer CDJ Flaggschiff-Playern Einzug. Auch wurden die USB-Controller Erkennung optimiert und dem Sampler einige Verbesserungen spendiert, inklusive Play Modes (normal, stutter, instant/momentary), Recording, Wellenformen, Cutoff-Filter und Monitoring. Eine weitere interessante Funktion verbirgt sich hinter der Icecast-Unterstützung, denn damit könnt ihr eure Mixes direkt über das Internet broadcasten und an kompatible Streaming Server senden. Internet Radio leicht gemacht (wäre da bei uns nicht die GEMA und GVL).

PCDJ Dex VJ, DJ und Karaoke Software ist für MAC and Windows erhältlich und richtet sich primär an Anwender, die auch Karaoke im Auge haben oder auf eine multimediales Erlebnis setzen, also Visuals und Videoclips einbauen möchten. Wer es einmal ausprobieren möchte: Der Hersteller bietet eine kostenlose Demoversion an, die sämtliche Funktionen der Vollversion (179 $) beinhaltet, jedoch alle 30 Minuten einen Neustart einfordert. Das reicht sicherlich aus, einen grundlegenden Eindruck zu bekommen, was die Software leistet. Wer es genauer wissen möchte: Auf Bonedo.de gibt es einen ausführlichen Test der Version 3.2 und hier geht’s zur Website und zum Download.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.