von stephan | 3,7 / 5,0 | Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

 ·  Quelle: Origin Effects

ANZEIGE

Der neue Origin Effects Halcyon Green Overdrive basiert ganz klar auf dem klassischen Ibanez TS808. „Gähn“, höre ich die ersten rufen, doch bedenkt: Wenn sich die englische Boutiquemarke diesem simplen Schaltkreis widmet, dann muss das Ergebnis etwas Besonderes sein, um sich von der Masse abzuheben. Andernfalls würde der Hersteller dieses Unterfangen gar nicht erst angehen. Handgefertigt im Vereinigten Königreich, könnte dieser neue Overdrive ein sofortiger Klassiker werden.

ANZEIGE
ANZEIGE

Origin Effects Halcyon Green Overdrive

Nach den beiden Bassauskopplungen Bassrig Super Vintage & ’64 Black Panel (Spoiler: Ich besitze und liebe sie beide!) ist der Halcyon Green Overdrive das jüngste Pedal von Origin Effects. Die Firma ist dafür bekannt, sehr hochwertige verstärkerähnliche Pedalschaltungen mit großartigen, natürlichen Klängen herzustellen.

Adaptive Schaltung

Der vermeintlich supereinfache Drive im Stil des klassischen TS808 hat also bestenfalls eine Menge zu bieten. Das Pedal selbst verwendet die neue adaptive Schaltung. Adaptiv? Wie soll das denn funktionieren? Laut Hersteller passt das einzigartige Design das Voicing des Effekts als Reaktion auf Pick-Attack und Lautstärkeänderungen an. Da verwundert es mich nicht, dass das Halcyon als einer der dynamischsten und interaktivsten Overdrives auf dem Markt angepriesen wird.

Mehr als nur ein Klon

Origin Effects verspricht: Obwohl es auf demselben grünen Pedal basiert, das schon unzählige Klone inspiriert hat, geht diese kleine Box über das hinaus, was der durchschnittliche Overdrive zu bieten hat. Die Vorlage für dieses Pedal ist jedoch ganz bewusst der Ibanez Tube Screamer. Sein Mid-Forward-Voicing, der Low-Gain-Drive und ein Hauch von Clean-Signal machen es zu einer großartigen Wahl, um einen Verstärker zu pushen und mit einem dicken Solo-Sound aus dem Mix herauszustechen.

Das Problem

Sobald man jedoch die Lautstärke der Gitarre herunterdreht oder leise spielt, kann dieser mittenbetonte Drive-Sound zu einem dünnen, nasalen Clean-Sound werden. Nicht selten stacken wir deshalb mehrere Zerrer für verschiedene Schattierungen der Sättigung. Die Adaptive-Schaltung im Halcyon Green Overdrive ist die britische Antwort für dieses Problem, angeblich mit der ganzen Magie eines echten alten TS808, aber einer Reaktionsfähigkeit, die normalerweise nur in den besten Röhrenverstärkern zu finden ist. Klingt spannend!

Zudem verfügt das Effektgerät über einen Dry-Level-Regler und der adaptive Schaltkreis kann ich drei Stufen feinjustiert werden. Ein Voicing-Schalter ermöglicht zudem zwei verschiedene Varianten von Mid-Push. Das könnte tatsächlich auch ein richtig gutes Overdrive für den E-Bass sein. Verdammt, ich wollte doch erstmal nichts mehr kaufen!

Preis

Das Origin Effects Halcyon Green Overdrive kostet 239 britische Pfund. (Also umgerechnet gut und gern 280 Euro.)

Ob es nun die ultimative Variante ist, vermag ich nicht zu sagen. Ich hörte zuletzt ausgezeichnete Bewertungen zum JHS Pedals 3 Series Screamer. Und das Original ist sogar in der handverdrahteten Ausführung günstiger als das Origin.

JHS Pedals 3 Series Screamer - Overdrive

JHS Pedals 3 Series Screamer - Overdrive

Kundenbewertung:
(2)
Ibanez TS808

Ibanez TS808

Kundenbewertung:
(249)
Ibanez TS808HW

Ibanez TS808HW

Kundenbewertung:
(38)

Weitere Informationen

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • Origin Effects Halcyon Green Overdrive: Origin Effects
  • Der neue König aller TS808?: Origin Effects

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.