Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Halon-Guitar-Parts-Offset-Bridge

Bridge, Tremolo (Vibrato), Sättel für Offsets  ·  Quelle: Halon Guitar Parts

Hochwertige Hardware für Telecaster und Stratocaster zu finden war nie ein Problem. Aber wenn man ein weniger populäres Modell wie Jazzmaster, Jaguar oder Mustang spielt, dann schaut man ganz schnell blöd aus der Wäsche, denn es gibt kaum Angebote außerhalb von Fender. Halon Guitar Parts hat uns exklusiv verraten, dass sie genau da ansetzen werden.

Boutique Offset Upgrades

Der Markt boomt immer weiter, vor allem durch das Internet. Und ich bin wie sicher einige andere ein großer Fan von Gitarre zu perfektionieren und an dem eigenen Geschmack anzupassen. Wer Fender Offsets spielt, weiß ja, wo es die Wehwehchen gibt. Meine Jazzmaster wird sich freuen.

Problem: Bisher gibt es eigentlich nur Mastery, die ansatzweise Bauteile anbieten. Aber zu echt saftigen Preisen. Dafür bekommt man teils fast schon eine gute Squier. Staytrem fährt zu meinem Bedauern die Produktion runter und verkauft nur noch in die UK – und meine Jazzmaster sucht nach dem Bridge-Update so dringend noch das passende Vibratosystem. Und die eBay-Mondpreise will ich auch nicht bezahlen.

Ein Kollege ist über die Ankündigung der Firma Halon Guitar Parts gestolpert und wir haben kurzerhand exklusiv Fotos und nähere Infos zu den Teilen bekommen.

Metall + Bridges

Alle Bauteile werden aus 1060 Stahl, 7075 Aluminium, MS-58 Messing oder GR.5 Titan gefertigt. Das klingt schon mal sehr hochwertig und nach mehr als den üblichen „Blechwinkeln“, die Fender ab Werk ausliefert. Besonders erfreut mich die Möglichkeit bei der Offset Bridge, die es in Modern und Vintage gibt (unterschiedliches String Spacing) – beide mit einer fetten 2,5 mm Bodenplatte.

Sattel

Die Special Deep Grooved Saddles gibt es als Thee-A-Side Version (2 Saiten pro Sattel) oder auch sechs einzelne Sättel für die vorhandene Bridge. Außerdem gibt es Versionen für die modernen (metrischen) und vintage (imperial) Gitarren aus den o. g. Materialien.

Preis + Marktstart

Noch ist auf der Homepage nichts zu sehen. Sie nehmen wohl aber schon Bestellungen entgegen. Der Preis wurde allerdings noch nicht genannt. Ich hoffe, dass sie eher in einer Liga mit Staytrem spielen anstatt Mastery. Wobei das auch schon echt nicht wenig war. Aber auch wenn ich es selbst nie sagen wollte: Es hat sich bei meiner JM auf jeden Fall gelohnt und ich würde jede Bridge austauschen, hätte ich noch eine weitere.

Mehr Infos

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
5 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
claudiusDave Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Dave
Gast

Suuuuuuuper. Ich habe die Mastery für meine MIM 60th Anniversary Jazzmaster immer noch nicht bestellt. Die Fender Bridge ist erst mal ok (klar geht besser ;) aber die Mastery ist halt verdammt kostspielig … ). Da bin ich auf den Preis gespannt und auf die ersten Vergleiche mit der Mastery.

@Claudius: Werdet Ihr einen Vergleich machen?