NUSofting Sinnah - kostenloses Update für einen Freeware VA-Synthesizer  ·  Quelle: NUSofting

NUSofting Sinnah - kostenloses Update für einen Freeware VA-Synthesizer  ·  Quelle: NUSofting

NUSofting Sinnah - kostenloses Update für einen Freeware VA-Synthesizer  ·  Quelle: NUSofting

Sinnah von der Softwareschmiede NUSofting, ist ein Software-Synthesizer, der auf einem komplexen Oszillator mit fünf Schwingungsformen basiert. Durch Modulationen wird die spektrale Komplexität erhöht und der Sound mit Obertönen angereichert. Eine ausgefuchste Delay-Matrix verwandelt den Klang nochmals von Chorus-artigen bis breiten satten und abgefahrenen Sound-Gebilden. Und das Beste: Sinnah ist kostenlos!

Sinnah von NUSofting ist ein bis zu achtstimmiger VA-Synthesizer mit einem Oszillator und einem regelbaren Rauschgenerator, der ab jetzt in Version 1.1 vorliegt. Das GUI ist vektorbasiert aufgebaut und kann je nach Wunsch ohne Probleme vergrößert oder verkleinert werden. Für jeden Geschmack ist auch ein Farbschema für die Oberfläche dabei, das ihr in den Einstellungen aussuchen könnt.

Zum Formen des Sounds befindet sich im Signalweg eine loopbare ADSR-Hüllkurve und ein subtraktives Filter mit Hochpass, Band Reject/Notch Filter und Tiefpass. Schön ist die grafische Anzeige der Equalizer-Kurve zur Erklärung des Filters. Neben der vielseitigen Delay-Matrix ist auch ein einfaches Reverb mit dabei.

Presets könnt ihr zwischen den verschiedenen Computersystemen austauschen. Über das Forum bei kvr gibt es sicherlich etliche Angebote, vorgefertigte Einstellungen zu dem Synthesizer Sinnah von anderen Nutzern zu bekommen.

Sinnah von NUSofting ist ein sehr schlichter, aber auch komplexer, virtueller Klangerzeuger für jedes Musik-Genre, den ihr auf jeden Fall einmal ausprobieren solltet.

Preis und Spezifikationen

NUSofting Sinnah bekommt ihr kostenlos auf der Internetseite des Entwicklers. Gerne könnt ihr jedoch über Paypal eine Spende an den Hersteller zahlen. Es reicht ein Klick auf den Download-Button, um das Plug-in herunterzuladen. Sinnah läuft auf Mac OS X (keine genaue Angabe) und Windows XP oder höher als AU und VST in 32 oder 64 Bit. In der Beschreibung des Updates werden ein paar mögliche Fehler aufgezeigt, so dass ihr diese vorher durchlesen solltet.

Mehr Infos

Video