von Marcus Schmahl | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Novation NovaX VST Editor und Librarian für Nova und Nova II Synthesizer

Novation NovaX VST Editor und Librarian für Nova und Nova II Synthesizer  ·  Quelle: Mystery Islands Music / gearnews, marcus

Novation NovaX VST Editor und Librarian für Nova und Nova II Synthesizer

Novation NovaX VST Editor und Librarian für Nova und Nova II Synthesizer  ·  Quelle: Mystery Island Music / gearnews, marcus

ANZEIGE

Die Firma Mystery Islands Music steht kurz vor der Veröffentlichung des Novation NovaX VST Editor und Librarian. Es ist eine Steuersoftware im Plug-in-Format für den Novation Nova Desktop und das Nova II Keyboard. Dazu wird es in naher Zukunft ein weiterer Editor namens SNX geben, der die Novation Supernova fernsteuern wird. Somit lebt der Sound der alten Kisten nochmals so richtig auf!

ANZEIGE

NovaX steuert Novation Klassiker

Novation NovaX VST Editor und Librarian ist ein VST-Plug-in, das von eurer DAW über MIDI Zugriff auf euren Novation Nova Synthesizer hat. Ihr könnt über die grafische Benutzeroberfläche sehr einfach und via Maus (oder einen weiteren Controller) alle Parameter der Klangerzeuger sehr einfach kontrollieren. Sehr interessant ist hier natürlich die Übersicht. Denn das ist der große Vorteil des Plug-ins. Alle Funktionen befinden sich auf einem großen Interface und ihr müsst nicht mühsam durch etliche Menüpunkte steppen.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Kompatibilität mit UltraNova und MiniNova, dessen Patches ihr ebenso über den Librarian importieren könnt. Dazu sind alle Regler, Fader und Buttons automatisierbar, so dass euer alter Synthesizer nochmals mehr in das Geschehen eingebunden wird. Sehr schön!

Preis und Spezifikationen

Mystery Islands Music Novation NovaX VST Editor und Librarian erhaltet ihr im Moment auf der Website des Herstellers und in der Einführungsphase als Beta-Version zu einem reduzierten Preis von 35,94 Euro anstatt 59,54 Euro. Die Software läuft auf Mac OSX 10.6 oder höher und Windows XP oder höher als AU und VST in 64 Bit. Bis zum vollständigen Release am 27.07.2018 wird auch laut Hersteller eine 32 Bit Version bereitgestellt. Sie setzt natürlich einen Novation Nova Synthesizer (Novation Nova Desktop und Nova II Keyboard) voraus. Auf der Internetseite findet ihr auch eine herunterladbare Demoversion mit limitierten Funktionen.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert