von Julian Schmauch | Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Nord Stage 4 bringt ein großes Update für die Stagepiano-Legende!

Nord Stage 4 bringt ein großes Update für die Stagepiano-Legende!  ·  Quelle: Clavia Nord Keyboards

ANZEIGE

Auf einer eigens eingerichteten Website ist ein mysteriöses Bild eines neuen Nord Keyboards aufgetaucht. Ist das das Nord Stage 4? Gut sechs Jahre sind seit der Veröffentlichung des Clavia Nord Stage 3 vergangen. Daher ist es durchaus an der Zeit für ein Update. Der Countdown auf der Seite deutet auf eine Veröffentlichung am 16. Februar 2023. Wir haben zusammengetragen, was bisher bekannt ist!

ANZEIGE

Update (16.02.2023): Wie erwartet hat Nord Keyboards heute das Stage 4 vorgestellt. Drei Ausführungen wird es wie gehabt geben: Nord Stage 4 Compact mit 73 halbgewichteten Tasten. Dazu kommt die mittlere Ausführung Nord Stage 4 73, die 73 gewichtete Tasten mitbringt und mit 16,7 Kg ganze sechs Kilogramm schwerer ist, als die Compact-Version. Außerdem gibt es als größtes Modell die Version Nord Stage 4 88 mit 88 gewichteten Tasten. Alle drei Modelle kommen mit dem neuen Triple Sensor Keyboard und Aftertouch. Dazu haben die beiden größeren Versionen Hammermechaniken verbaut.

Rückseite des Nord Stage 4.

Rückseite des Stage 4.

Vier individuell zuweisbare Audioausgänge bringt die Serie in allen Modellen mit. Außerdem können nun zwei Szenen programmiert werden, zwischen denen unhörbar gewechselt werden kann. Außerdem sind drei Engines mit dabei: Piano, Orgel und Synthesizer (Nord Wave 2 Synth Engine). Die Synth-Engine beherrscht VA (Virtual Analog), FM, Sample Synthesis und Wavetable. Außerdem wurde im Vergleich zum Vorgänger der Sample-Speicher verdoppelt.

In jedem der insgesamt sieben Layer (2x Piano, 2x Orgel, 3x Synth) können individuelle Effekte vergeben werden. Zudem sind als Effekte neu dabei die drei Reverbs Spring, Booth und Cathedral, dazu der Spin-Effekt und der Pump-Effekt. Außerdem neu: Flam und Space Delay.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Was bisher bekannt ist

Im offiziellen Forum wird bereits seit zwei Jahren über ein Stage 4 spekuliert. Und schon im Dezember 2022 entdeckte User „Schorsch“ dort bei Registry-Einträgen der Software Nord Sound Manager Hinweise auf den neuen Synth. Damit gab es ein sehr deutliches Zeichen, dass Clavia aktiv an einem Nachfolger des legendären Nord Stage 3 arbeitet. Nun ist eine Website aufgetaucht, deren URL ein Erscheinen des Nachfolgers am 16. Februar quasi bestätigt: nordstage4.com.

Auf der Seite ist nur ein abgedunkeltes Bild einer 88-Tasten-Ausführung eines Nord-Keyboards zu sehen und ein Countdown darüber. Aber die findigen Forumsmitglieder haben aus dem Bild bereits einiges an möglichen Neuheiten lesen können und sind sich sicher: Das ist das Nord Stage 4! So sollen nun hybride LED-Drawbars mit am Bord sein. Dazu scheint es nun statt dem A/B-Panel-Layout dezidierte Volume-Fader und On/Off-Buttons für jede Engine zu geben.

Dazu sollen 2 Pianos, 2 Orgeln und 3 Synths integriert sein. Ob sich innerhalb der Synth-Engine etwas tut, neue Features oder Synthese-Arten hinzukommen, ist auf dem Bild nicht zu erkennen. Außerdem macht an sich Hoffnung auf erweiterten Speicherplatz für zusätzliche Sample-Bänke, separate Ausgänge für alle drei Engines, und einen Stereo-Eingang. Zudem soll zumindest die 88-Tastenversion auch ein neues Tastenbett mitbringen, das vom Anschlag her denen in der Nord Piano Reihe stärker ähnelt.

Preis und Verfügbarkeit

Ihr könnt die drei Modelle des Nord Stage 4 ab sofort bestellen. Das kleinste Modell Nord Stage 4 Compact kostet 4.299,00 Euro bei Thomann*. Dazu gibt es die mittlere Version Nord Stage 4 74 für 4.599,00 Euro ebenfalls bei Thomann*. Und die größte Ausführung Nord Stage 4 88 gibt es bei Thomann* für 4.899,00 Euro.

Clavia Nord Stage 4 Compact
Clavia Nord Stage 4 Compact
Kundenbewertung:
(4)
Clavia Nord Stage 4 73
Clavia Nord Stage 4 73
Kundenbewertung:
(3)
Clavia Nord Stage 4 88
Clavia Nord Stage 4 88
Kundenbewertung:
(7)

Infos über Nord und Clavia

Videos über Nord Stage

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

 

Bildquellen:
  • Rückseite des Nord Stage 4.: Clavia Nord Keyboards
ANZEIGE

5 Antworten zu “Nord Stage 4 bringt ein großes Update für die Stagepiano-Legende!”

    Gummibando sagt:
    1

    Die URL ist http://www.nordstage4.com

    Nord Stage Vier Punkt Com

    Thomas Martin sagt:
    -4

    Nord Lead / Stage ist ein bisschen das IPhone unter den Instrumenten. Alle finden die Serie irgendwie töfte, dabei ist es lediglich herausragendes Design zum überhöhten Preis. 😏

      Ragnar sagt:
      3

      Ein klein bißchen ist es auch der sehr gute Klang, richtig?

        Kallie sagt:
        -3

        Du komischer Musiker-zeitgenosse…
        wenn dir das nordstage 4 zu teuer ist..
        lass dir zu Geburtstag eines schenken.
        Was gut ist hat seinen PREIS!
        Du Besserwisser!!!!….
        Oder noch besser…Kaufe Dir eine Mund-Harmonika die ISS wesentlich billiger!!
        Mit frdl. MusikantenGrüssen…KALLIE

    donidiotis sagt:
    0

    laut NS3 Besitzer 5% besser als der Alte, absoluter Kaufgrund :D im übrigen ist das diesjährige Grün von John Deere eine erfrischende Abwechslung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert