Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Nord Piano 5

Nord Piano 5  ·  Quelle: Nord Keyboards

Nord Piano 5 88

Nord Piano 5 88  ·  Quelle: Nord Keyboards

Nord Piano 5 73

Nord Piano 5 73  ·  Quelle: Nord Keyboards

Nord Keyboards hat das Nord Piano 5 angekündigt. Die neue Generation des beliebten Stagepianos gibt es nun wieder in zwei Versionen mit 73 oder 88 Tasten. Außerdem bekommt das Nord Piano 5 flexiblere Split- und Layer-Möglichkeiten und neue Effekte spendiert.

ANZEIGE
ANZEIGE

Nord Piano 5

Drei Jahre nach dem Erscheinen des Nord Piano 4 hat Nord Keyboards den Nachfolger präsentiert. Am bewährten Konzept wurde nicht gerüttelt: Wie der Vorgänger vereint das Nord Piano 5 eine Pianosektion mit einem Sample-Synth. Unter der Haube hat sich dennoch vieles getan, was Bühnenkeyboarder freuen dürfte.

Die wichtigste Neuigkeit zuerst: Nachdem die Variante mit 73 Tasten beim Vorgänger weggefallen war, gibt es das Nord Piano 5 nun auch wieder in einer kompakten Version. In beiden Varianten steckt die bekannte Dreifach-Sensor-Tastatur mit der Nord Virtual-Hammer-Technologie. Das Nord Piano 5 73 ist mit 15,5 kg rund 3 kg leichter als das Modell mit 88 Tasten.

Auch bei der Klangerzeugung hat das Stagepiano zugelegt. Sowohl die Pianosektion als auch der Sample-Synth sind jetzt doppelt ausgelegt. Das bedeutet, dass man nun flexiblere Split- und Layer-Kombinationen erstellen und beispielsweise auch zwei Pianosounds oder zwei Synth-Sounds miteinander kombinieren kann. Dabei lassen sich auch Crossfade-Splits realisieren.

Doppelter Speicher und neue Funktionen

Der Speicher der Pianosektion wurde im Vergleich zum Nord Piano 4 verdoppelt und ist ab Werk mit neun Flügeln, neun Klavieren, zehn E-Pianos und weiteren Klängen wie Clavinet, Marimba und Vibraphon gefüllt. Selbstverständlich lassen sich alle Samples der Nord Piano Library einladen. Die Polyphonie beträgt nach wie vor 120 Stimmen. Auch die übrigen Funktionen wie Advanced String Resonance, Soft Release, Dyno Filter und Dynamic Pedal Noise (in Verbindung mit dem Nord Triple Pedal) entsprechen denen des Vorgängers.

Nord Piano 5

Pianosektion

Auch beim Sample-Synth steht nun die doppelte Speichergröße zur Verfügung. Hinzugekommen sind außerdem neue Soft- und Bright-Filter, „Tru Vibrato“ und ein Unison-Modus für üppige Ensemble-Sounds.

Nord Piano 5

Sample-Synth

Neuigkeiten gibt es auch aus der Effektabteilung zu vermelden. So bietet der Hall nun zusätzliche Chorale- und Bright-/Dark-Modi. Das Delay wurde um einen Ping-Pong-Modus ergänzt.

Nord Piano 5

Effekte

Mit dem Update bringt Nord Keyboards das beliebte Stagepiano auf den neuesten Stand. Revolutionär sind die Neuerungen nicht, aber darum geht es typischen Anwendern dieses schnörkellosen Bühnenpianos ja auch meist gar nicht. Die doppelt ausgelegten Sektionen mit erweiterten Split- und Layer-Fähigkeiten sorgen aber für eine sehr sinnvolle Erweiterung der Möglichkeiten.

Preise und Verfügbarkeit

Laut Nord Keyboards soll das Nord Piano 5 im zweiten Quartal 2021 verfügbar sein. Die Version mit 88 Tasten bekommt ihr hier bei Thomann.de (Affiliate) für 2999 Euro. Die 73er-Variante gibt es hier bei Thomann.de (Affiliate) für 2899 Euro.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Nord Piano 5: Zwei Größen, doppelte Sektionen und mehr Möglichkeiten”

  1. Someone on the internetzt sagt:

    Give us a new nord modular module if you read this, good company guys. :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.