von Marcus Schmahl | 4,2 / 5,0 | Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Neutone, usynth DRIVE und Air am Freeware Sonntag

Neutone, usynth DRIVE und Air am Freeware Sonntag  ·  Quelle: GEARNEWS

ANZEIGE

Neutone arbeitet mit künstlicher Intelligenz, usynth DRIVE ist ein Software-Synthesizer und Air erzeugt Tiefe. Und das ist mal wieder ein Rund-um-sorglos-Paket mit unendlich vielen Möglichkeiten am Freeware Sonntag. Diese Instrumente und Effekte passen zu jeder DAW und Musikrichtung.

ANZEIGE

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Freeware Plug-ins seid, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

Qosmo Neutone baut auf KI und Gemeinschaft

Neutone von dem Musiker und Künstler Qosmo nutzt künstliche Intelligenz, um verrückte Klänge zu erzeugen. Aber zusätzlich könnt ihr mit dem kostenlosen Plugin gemeinschaftlich mit allen Usern auf der ganzen Welt das „Instrument“ mit neuen Algorithmen und somit Sounds befüllen. Das Interessante ist, dass ihr mit diesem Tool alle Audiosignale als Vorlage nehmen könnt, deren musikalische Inhalte dann wiederum auf andere Audiosignale übertragen werden. Das hört sich kompliziert an und das ist es auch. Aber das Ergebnis spricht für sich! Ihr könnt euch auf der Website einige Beispiele anhören und die dazugehörigen Modelle ebenso kostenfrei herunterladen. Die Community und Unmengen an weiteren Downloads findet ihr hier bei Discord.

Das Plugin läuft als AU und VST3 in 64 Bit auf macOS 10.15 oder höher (inklusive native Apple Silicon Support).

Hier geht’s zum Download

ujam usynth DRIVE ist ein kostenloser Synthesizer, Sequencer und Multieffekt

Die Software-Firma ujam verschenkt mit usynth DRIVE einen ausgewachsenen komplexen Synthesizer. Und dieser bringt uns legendäre „House Sounds“ in unsere DAW. Die Klangerzeugung besteht aus zwei individuell gestaltbaren Layern pro Stimme. Als Synthese stehen euch Virtual +-Analog, Wavetable, FMund Multisample-Synthese zur Verfügung. Dazu gibt es ein Multimode-Filter, einen Hüllkurvengenerator, mehrere LFOs, eine große Modulationsmatrix und etliches mehr. Die Oberfläche ist in drei Teile unterteilt: Sequencer, Synthesizer und Finisher (Multieffekt). Das Schöne ist, dass auch Einsteiger sehr einfach und intuitiv damit arbeiten und neue Klänge erzeugen können. Auf was wartet ihr noch?

Zur Installation und Autorisation benötigt ihr die neueste Version der ujam App. Das Plugin läuft als AU, VST und AAX auf macOS 10.14 oder höher und Windows 10 oder höher in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Download

Sound Particles Air erzeugt mehr Tiefe und Distanz

Dieser Freeware Sonntag schenkt uns von dem Entwickler Sound Particles einen Plugin-Effekt, der Tiefe und Distanz erzeugen kann. Und das mit einfachen Bordmitteln und ohne sich über Equalizer-Techniken Gedanken machen zu müssen. Durch den Distance-Regler könnt ihr sehr einfach die Entfernung des Objekts im Gesamtbild des Mixes einstellen. Dazu lassen sich Lautstärke des Effektsignals sowie die Gesamtlautstärke separat regeln. Eine grafische Anzeige visualisiert, was im Hintergrund passiert. Darüber hinaus gibt es noch ein Peak-Meter. Ihr solltet das Plugin definitiv einmal ausprobieren, denn damit lassen sich wirklich interessante Bewegungen im Raum erstellen.

Das Plug-in läuft auf Windows 10 oder höher und macOS 10.13 oder höher als AU, AAX und VST3 in 32 oder 64 Bit.

ANZEIGE

Hier geht’s zum Download

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks …

findet ihr hier.

Videos zu Neutone, usynth DRIVE und Air

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Audiobeispiele zur Freeware

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von SoundCloud zu laden.

Inhalt laden

Bildquellen:
  • Qosmo Neutone 01: Qosmo
  • ujam usynth DRIVE 01: ujam
  • Sound Particles Air 01: Sound Particles
Neutone, usynth DRIVE und Air am Freeware Sonntag

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Neutone, usynth DRIVE und Air am Freeware Sonntag”

    Ragnar sagt:
    0

    Entgegen der früheren Versionen der Ujam Plugins macht die neue App Probleme mit Linux. Klar, unterstützt Ujam nicht, ging aber sehr gut. Mal sehen wie es mit Updates läuft, wäre schade drum, ich mag die schon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert